Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik (w/m/d)


Bei der Stadtverwaltung Speyer ist im Fachbereich 5 „Stadtentwicklung und Bauwesen“ in der Tiefbauabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 

Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik (w/m/d)

unbefristet und in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) zu besetzen.

Die Tiefbauabteilung betreut im Stadtgebiet über 180 km Straßen einschließlich Geh- und Radwegen. Hinzu kommen Plätze, Wirtschaftswege und Brücken, sowie die dazugehörigen verkehrstechnischen Einrichtungen. Hierzu gehören 40 Lichtsignalanlagen und ein Verkehrssteuerrechner. Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst in der Hauptsache die Betreuung der Lichtsignalanlagen und ihrer zugehörigen Anlagen (Verkehrssteuerrechner usw.).

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Eigenverantwortliche Unterhaltung und Sicherstellung des laufenden Betriebs in Zusammenarbeit mit einem mit der Wartung beauftragten Unternehmen
  • Abwicklung von Unfallschäden an den Anlagen
  • Unterstützung der Verkehrsplanung bei der Konzeption neuer Anlagen
  • Unterstützung der Bauleitung bei der Errichtung neuer Anlagen durch Mitwirken bei Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung, Koordination und Abrechnung von Bauprojekten an Lichtsignalanlagen
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Wir erwarten von den Bewerber/innen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Straßen und Verkehrstechnik  oder abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (Bachelor)
  • Fahrerlaubnis für PKW
  • Engagierte und selbständige Arbeitsweise
  • Berufserfahrungen im Bereich der Verkehrstechnik sind wünschenswert
  • Anwenderkenntnisse in MS-Office-Standardsoftware und AVA sowie CAD Programmen
  • Aktuelle technische und bauvertragliche Kenntnisse der einschlägigen Richtlinien und Normen, wie HOAI und VOB
  • Teamfähigkeit, kooperatives und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung im Bereich der Verkehrstechnik

Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie gute Arbeitsatmosphäre in attraktiver Umgebung. Je nach Berufsabschluss bieten wir eine Vergütung bis Entgeltgruppe 10 TVöD. Darüber hinaus gewähren wir alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge. Zur Erfüllung des Gleichstellungsplans sind wir insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Florian Benner von der Tiefbauabteilung (Tel. 06232/14-2451) gerne zur Verfügung.

Wir bitten alle Bewerberinnen und Bewerber die Onlineplattform Interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=589932

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Bewerbungsschluss: 10.08.2020

 


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Bewerbungsmanagement

Keine Mitarbeiter gefunden.