Fachinformatiker/in bzw. Verwaltungsinformatiker/in (w/m/d)


Die Stadtverwaltung Speyer sucht für den Fachbereich 1, Abteilung 160 (EDV), zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/einen Fachinformatiker/in bzw. Verwaltungsinformatiker/in (w/m/d). 

Die Stelle ist in Vollzeit (39 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt werden können.


Die Stelle beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgabenbereiche:

  • Sie betreuen die EDV-Infrastruktur unseres Fachbereiches 1 „Zentrale Dienste“ in der Kernverwaltung sowie im Fachbereich 5 „Stadtentwicklung und Bauwesen“
  • Sie sind zuständig für die Administration und Pflege der in diesen Fachbereichen genutzten Anwendungsprogramme und Datenbanken (Fachapplikationen der ProSoz-Familie im Bereich Bauen und Umwelt, für das zentrale Arbeitszeiterfassungssystem der Verwaltung, für die Ratsinformation, für die Alarmierungssoftware auf PC von Mitarbeitenden, und für weitere Fachapplikationen in den Fachbereichen 1 und 5) und die User*innen-Betreuung
  • Sie bringen die Endgeräte aus und integrieren diese in das Netz der Stadtverwaltung; sie installieren in diesem Bereich die benötigte Hard- und Software


Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im EDV-Bereich als Fachinformatiker*in
  • Pkw-Führerschein
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich TCP/IP Netzwerke (V4), im Betrieb einer aktuellen Windows active directory Domänenstruktur sowie für den Microsoft SQL Server in den aktuellen Versionen
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Microsoft Office 2016 und neuer


Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz in zentraler Lage der historischen Stadt Speyer
  • Mitarbeit in einem eingespielten Team
  • Unterstützung nach Kräften bei der Einarbeitung
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Jobticket für den VRN-Bereich


Für die Stelle ist eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD vorgesehen; bei zusätzlichen Qualifikationen ist auch eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD möglich. Zur Erfüllung ihres Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an der Bewerbung von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen.

Für evtl. Rückfragen steht der Leiter der EDV-Abteilung, Herr Andreas Heck (Tel.: 06232/14-2754) zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=650371

Bewerbungsschluss: 28.02.2021

 Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Keine Mitarbeiter gefunden.