Diplom-Sozialarbeiter/in im Jugendbüro der Jugendförderung (w/m/d)


Die Stadtverwaltung Speyer sucht zur Stärkung der aufsuchenden Jugendarbeit in Speyer im Fachbereich 4 - Jugend, Familie, Senioren und Soziales - im Jugendbüro der Jugendförderung zum nächstmöglichen Termin eine/n Diplom-Sozialarbeiter/in (w/m/d).

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Sie ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Im Rahmen kommunaler Kinder- und Jugendarbeit sind Sie vorwiegend im Bereich mobiler Jugendarbeit tätig und arbeiten beteiligungsorientiert mit Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen im Alter von ca. 11-25 Jahren.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Betreuung und Ausbau des offenen Angebots „Jufömobil“ in Zusammenarbeit mit dem Team der Jugendförderung
  • Entwicklung neuer Formen der mobilen Jugendarbeit mit dem Bestreben, neue Zielgruppen zu erreichen und für Angebote der Jugendarbeit zu gewinnen
  • Mitarbeit im bestehenden Programm des Jugendbüros
  • Gewinnung, Ausbildung und Anleitung von ehrenamtlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Hochschulabschluss (Bachelor/FH) im Handlungsfeld „Soziale Arbeit“ mit staatlicher Anerkennung
  • praktische Vertrautheit und Erfahrungen mit dem Arbeitsfeld „Kinder- und Jugendarbeit“
  • Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und die Fähigkeit, selbständig und kontaktfreudig auf Jugendliche zuzugehen
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität („Saisonarbeit“, „Abend- und Wochenenddienste“)
  • gute PC-Kenntnisse und Pkw-Führerschein der Klassen B (PKW) und gerne auch BE (Anhänger)

Wir bieten einen Arbeitsplatz mit Freiräumen bei der Programmgestaltung und guten Fortbildungsmöglichkeiten. Außerhalb des durchzuführenden Programms besteht hohe Arbeitszeitautonomie. Ein eingespieltes Team erleichtert Ihren Einstieg und Ihre Einarbeitung. Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert.

Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe S11b des TVöD. Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Ihnen der zuständige Abteilungsleiter, Herr Markus Zimmermann (Tel. 06232/14-1912), gerne zur Verfügung.

Wir bitten alle Bewerberinnen und Bewerber die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=596419

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Bewerbungsschluss: 12.07.2020


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Bewerbungsmangement

Keine Mitarbeiter gefunden.