Dipl.-Sozialarbeiter*in / Dipl.-Sozialpädagog*in (w/m/d)


Bei der Stadtverwaltung Speyer ist im Fachbereich 4 „Jugend, Familie, Senioren und Soziales“ in der Abteilung 411 „Sozialhilfe und Sozialleistungen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Dipl.-Sozialarbeiter*in / Dipl.-Sozialpädagog*in (w/m/d)

oder vergleichbare Qualifikation

in Vollzeit und unbefristet neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann. Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe S 11b des TVöD.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Sicherstellung von Beratung in der Unterkunft, z. B. zu Fragen der Kinderbetreuung, der Gesundheitsfürsorge, bzgl. ehrenamtlicher weiterführender Unterstützungsangebote, zu Deutschkursen usw.
  • Betreuung und Begleitung Asylsuchender, u. a. Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten, Verweis und Unterstützung bzgl. anderer zuständiger Ämter und Behörden
  • enge Kooperation mit den Mitarbeiter*innen der Sozialhilfeabteilung des Fachbereiches
  • Netzwerkarbeit

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • einen Hochschulabschluss (Bachelor/FH) im Handlungsfeld „Soziale Arbeit“ mit staatlicher Anerkennung
  • eine professionelle Einstellung und Haltung zur Sozialarbeit im Jugend- und Sozialbereich sowie die Fähigkeit zur Kommunikation, Kooperation und Selbstreflexion
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, idealerweise auch in Ukrainisch, Russisch oder anderen Fremdsprachen
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • die Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit internen und externen (Fach-)diensten
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • eine hohe Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten den Bewerber*innen:

  • einen interessanten Arbeitsplatz innerhalb eines professionellen Teams
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • ein Leistungsentgelt und eine Jahressonderzahlung
  • auf Wunsch ein Jobticket für den Bereich des VRN

Die Stadtverwaltung Speyer ist besondere an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Für weitere Informationen zu dieser Stelle stehen Ihnen Herr Michael Spieß (Tel. 06232/ 14-2831) und Frau Beate Illers (Tel. 06232/14-2321) gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie den Interamt-Bewerbungsbogen unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=835836  

Bewerbungsschluss: 04.09.2022