Beamten*innen des feuerwehrtechnischen Dienstes im zweiten Einstiegsamt (w/m/d)


Die Feuerwehr Speyer sucht zum 01.04.2022 unbefristet und in Vollzeit Beamten*innen (w/m/d) des feuerwehrtechnischen Dienstes im zweiten Einstiegsamt.

Bei Erfüllung der nachfolgend genannten Voraussetzungen, entsprechender Verwendung im Schichtbetrieb und zur Verfügung stehender Stellen soll die Bezahlung für Beamt*innen nach A 7 LBesG erfolgen. Bei entsprechender Leistung und Bewährung kann in einigen Jahren eine Besoldung nach A 8 LBesG in Aussicht gestellt werden.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Feuerwehreinsatzdienst in der 48h-Woche mit 24h-Diensten mit Arbeits- und Bereitschaftsdienstanteilen
  • Aufgabenwahrnehmung im Brandschutz, der allgemeinen Hilfe und im Katastrophenschutz mit modernen technischen Geräten und Fahrzeugen
  • Verwendung in verschiedenen Funktionen, sowohl als Truppfrau/Truppmann, als auch Truppführerin/Truppführer, Maschinist/Maschinistin
  • Bei bereits bestehender Führungsqualifikation (B III): Führen taktischer Einheiten bis Truppstärke und Leiten von Einsätzen bis Truppstärke
  • Mitarbeit in den Werkstätten der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes der Stadt Speyer nach Qualifikation und Bedarf
  • Insbesondere Pflege, Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen und Gerätschaften

 

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnausbildung für das zweite Einstiegsamt der Feuerwehr in der Laufbahn Polizei und Feuerwehr
  • Uneingeschränkte Feuerwehreinsatzdiensttauglichkeit, nachzuweisen durch aktuell gültige arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach G 25 (Fahrtauglichkeit) und G 26.3 (Atemschutztauglichkeit)
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse C, wünschenswert auch CE
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse (z.B. Word, Excel, Outlook) oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Hohe persönliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Selbstständiges und verantwortungsvolles Handeln, Sorgfalt und Teamfähigkeit
  • Gleichberechtigte Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt bei Übungen und Einsätzen
  • Fundiertes feuerwehrtechnisches Wissen
  • Bereitschaft zur ständigen Aus-, und Fortbildung

Wir bieten eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem guten Team und auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich.

Zur Erfüllung des Gleichstellungsplanes ist die Stadtverwaltung Speyer besonders an der Bewerbung von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen. Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Ihnen Herr Peter Eymann, Tel. 06232/14-1222 gerne zur Verfügung.

Schon jetzt weisen wir darauf hin, dass das Auswahlverfahren voraussichtlich am 30.09.2021 stattfinden wird. Wir bitten alle Bewerber*innen, sich diesen Termin vorsorglich ganztägig freizuhalten.

Wir bitten alle Bewerber*innen die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=699779

Bewerbungsschluss: 05.09.2021

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.