Bauingenieur*in (w/m/d)  
(Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH), M. Sc., B. Sc.)


Bei der Stadtverwaltung Speyer ist im Fachbereich 5 „Stadtentwicklung und Bauwesen“ in der Tiefbauabteilung im Bereich der Straßenunterhaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Bauingenieur*in (w/m/d)

(Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH), M. Sc., B. Sc.)

unbefristet und in Vollzeit neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn die Kernöffnungszeiten abgedeckt werden können. Die Tiefbauabteilung betreut im Stadtgebiet über 180 km Straßen einschließlich Geh- und Radwegen. Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst den Neubau von Straßen und Plätzen sowie die Erhaltung von Straßen.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören insbesondere:

  • Leitung des Bereichs Straßenunterhaltung
  • Einrichten und Führen eines digitalen Straßenkatasters und Straßendatenbank
  • Ausschreibung und Vergabe von Straßenbefahrung und -zustandserfassung
  • TV-Kanalinspektion der Straßenentwässerungskanäle
  • Einführung und Anwendung eins Straßenerhaltungsmanagementsystems
  • Strategische Ausrichtung der Erhaltung der Verkehrswege
  • Einführung und Anwendung eines Aufgrabungsmanagementsystems
  • Maßnahmen- und Finanzplanung für den konsumtiven Bereich (Unterhaltung)
  • Vorbereitung, Bauleitung und Bauüberwachung, Koordination und Abrechnung von Baumaßnahmen der Straßenunterhaltung
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten im Tiefbau; Mitwirkung bei Baugesuchen

Wir erwarten von den Bewerber*innen:

  • Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens
  • Verantwortungsbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
  • engagierte, selbständige Arbeitsweise und organisatorisches Talent
  • Erfahrungen im Bereich der Baudurchführung und/oder Erhaltung von Straßen sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Straßenbau oder als Angehörige/r einer Straßenbauverwaltung in der Straßenerhaltung oder der Straßenbaudurchführung sind wünschenswert
  • Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware
  • Fahrerlaubnis für PKW
  • Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten

Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in attraktiver Umgebung. Die Bezahlung erfolgt je nach Berufserfahrung und Qualifikation bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Weiterhin gewähren wir alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und auf Wunsch ein Jobticket für den VRN-Bereich. Zur Erfüllung des Gleichstellungsplans sind wir insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit den vorgenannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für die Bewerbung schwerbehinderter Menschen mit den vorgenannten Qualifikationen.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Abteilungsleiter der Tiefbauabteilung, Herr Florian Benner, unter der Telefonnummer 06232/14-2451 gerne zur Verfügung.

Wir bitten alle Bewerber*innen die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=801312

Bewerbungsschluss: 05.07.2022