Abteilungsleitung Soziale Dienste (w/m/d)


Die Stadt Speyer ist Heimat für über 50.000 Menschen und bietet ihren Einwohner*innen eine umfassende soziale Infrastruktur. Stadtverwaltung, Verbände der freien Wohlfahrtspflege und freie Jugendhilfeträger*innen arbeiten zum Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien eng zusammen.

Wegen des Renteneintritts der bisherigen Leiterin ist die Stelle der Abteilungsleitung Soziale Dienste (w/m/d) zum nächst möglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet neu zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar, wenn unter den Teilzeitkräften ein schlüssiges Arbeitszeitmodell vereinbart werden kann.

Zu den Kernaufgaben der Abteilung gehören im Wesentlichen die Wahrnehmung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung, die Steuerung der Hilfen zur Erziehung und der Eingliederungshilfen, die Hilfen für junge Volljährige, die Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren sowie die mit den Hilfen zusammenhängenden wirtschaftlichen Leistungen. Zu den Aufgaben gehören auch die Jugendhilfe im Strafverfahren, der Pflegekinderdienst sowie die Ambulante Erziehungshilfe. In der Abteilung sind rd. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Aufgabenfeldern tätig. Die Abteilungsleitung wird durch zwei Sachgebietsleitungen unterstützt. Als Führungskraft empfinden Sie konfliktreiche Gespräche oder krisenhafte Situationen nicht als Belastung und verlieren auch bei unterschiedlichsten Aufgabenstellungen nicht den Überblick.  

Schwerpunkte der Abteilungsleitung sind:

·         Organisation und Sicherstellung des Dienstbetriebs

·         Operative Steuerung der Aufgabenwahrnehmung

·         Qualitätsentwicklung sowie die Gewährleistung der internen Standards

·         Aktive Weiterentwicklung von Organisation und Leistungen der Abteilung

·         Wahrnehmung der Budgetverantwortung (Haushalt) und das Fach- und Finanzcontrolling.

·         Personalführung und das Personalmanagement

·         Vertretung der Abteilung nach außen (z. B. in Verhandlung mit freien Trägern, bei Fachveranstaltungen, in Gremien) und Vernetzung zu anderen Akteur*innen im Sozialraum

·         Beschwerde- und Krisenmanagement in krisenhaft verlaufenden Fällen und bei akuten Kindeswohlgefährdungen.

Das erwarten wir von unserer zukünftigen Abteilungsleitung:

·         Einen Hochschulabschluss im Handlungsfeld Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss

·         Sehr gute Kenntnisse im SGB VIII, im SGB I und X, im Familienrecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten, Verständnis für kommunalrechtliche Regelungen

·         mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung in den beschriebenen Aufgabengebieten, vorzugsweise im kommunalen Bereich

·         Fähigkeit zu strukturiertem und zielführendem Arbeiten, Verhandlungs- und Organisationsgeschick

·         Hohe Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und Entscheidungsfreude

·         Verbindliches und sicheres Auftreten

·         Gute EDV-Kenntnisse und IT-Affinität

Das bieten wir unserer zukünftigen Abteilungsleitung:

·         Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten in einem zentralen Handlungsfeld der Kinder- und Jugendhilfe, das sich fortlaufend weiterentwickelt

·         Zusammenarbeit mit einem engagierten und kompetenten Fachkräfteteam

·         Fort- und Weiterbildung, Supervision

·         Flexible Arbeitszeiten

·         Entgelt nach EG S18 TVöD/SuE

·         Betriebliche Zusatzversorgung (ZVK)

·         Jahressonderzahlung

·         30 Tage Jahresurlaub (bei einer 5-Tage-Woche)

·         Jobticket

Als Ansprechpartner für weitere Fragen zu dieser Stelle steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Georg Lehnen-Schwarzer (Tel. 0 62 32/14-2384) gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wir bitten alle Bewerber*innen, die Onlineplattform „Interamt.de“ zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bitte füllen Sie dabei die Felder 1 bis 11 des Interamt-Bewerbungsbogens unbedingt vollständig aus, auch wenn Sie einen gesonderten Lebenslauf und ein Anschreiben beifügen.

Zum Start Ihrer Online-Bewerbung klicken Sie bitte auf den folgenden Direktlink:

 https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=630957

Bewerbungsschluss: 29.11.2020

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren.


Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.