Häufig gestellte Fragen


Frequently Asked Questions


  • Was zieht man bei der Arbeit an?

    Im Bereich des Baubetriebshofes tragen Sie Arbeitskleidung, die von uns gestellt wird. Im Verwaltungsbereich gibt es keine konkreten Kleidervorschriften. Ihre Kleidung sollte sauber und ordentlich sein und seriös wirken. Kostüm oder Anzug und Krawatte brauchen Sie bei uns nicht zu tragen.

  • Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?
  • Wie sind die Chancen einer Übernahme nach der Ausbildung?

    Die Stadtverwaltung Speyer bildet im Verwaltungsbereich bedarfsentsprechend aus. Das bedeutet, dass so viele Nachwuchskräfte ausgebildet werden, wie voraussichtlich Stellen zu besetzen sind. Dementsprechend werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit übernommen, es kann jedoch keine Übernahmegarantie erteilt werden.

    Im handwerklichen Bereich sieht sich die Stadtverwaltung in ihrer sozialen Verantwortung verpflichtet, möglichst vielen jungen Menschen eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Hier bildet die Stadtverwaltung über Bedarf aus, kann in Folge dessen jedoch nicht alle Nachwuchskräfte nach der Ausbildung übernehmen. Eine bestandene Abschlussprüfung sichert Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine zeitlich befristete Übernahme von mindestens 3 Monaten nach Ihrer Ausbildung.

  • Wie viele Stunden arbeite ich in der Woche?

    Bachelor of Arts - Verwaltung arbeiten aufgrund des Beamtenverhältnisses 40 Wochenstunden. Bei allen anderen Ausbildungen und dualen Studiengängen beträgt die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit 39 Wochenstunden.

  • Wie sind meine Arbeitszeiten?

    Die Stadtverwaltung hat eine sogenannte gleitende Arbeitszeit. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter/innen in einem vorgegebenen Rahmen vor und nach der Kernarbeitszeit den Beginn und das Ende Ihrer täglichen Arbeit selbst festlegen können. Während der nachfolgend genannten Kernarbeitszeit müssen alle Mitarbeiter/innen anwesend sein:

    Mo - Do 8:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
    Fr           8:30 - 12:00 Uhr

    Um eine Bedienung der Bürger/innen während der Öffnungszeiten zu gewährleisten, ist eine zeitliche Abstimmung der Mitarbeiter/innen in den jeweiligen Abteilungen untereinander notwendig.

    Im Baubetriebshof gibt es feste Arbeitszeiten. Im Stadtgrün sind die festen Arbeitszeiten noch abhängig von der Jahreszeit. In der Regel arbeiten die Mitarbeiter/innen des Baubetriebshofs montags bis donnerstags von 7:00 - 12:00 Uhr und von 12:30 - 16:00 Uhr und freitags von 7:00 - 12:30 Uhr. Im Sommer beginnen die Mitarbeiter/innen des Baubetriebshofs – Stadtgrün bereits um 6:00 Uhr morgens.

  • Wo ist die Berufsschule?

    Der Ort der Berufschule hängt vom jeweiligen Ausbildungsberuf ab:

    • Verwaltungsfachangestellte/r
      • Berufsbildende Schule Wirtschaft II in Ludwigshafen
    • Metallbauer/in
      • Berufsbildende Schule in Speyer
    • Elektroniker/in für Energie und Gebäudetechnik
      • Berufsbildende Schule Technik I in Ludwigshafen
    • Bauzeichner/in
      • Berufsbildende Schule Technik I in Ludwigshafen
    • Tischler/in
      • Berufsbildende Schule Technik I in Ludwigshafen
    • Gärtner/in
      • Berufsbildende Schule für Wein und Gartenbau in Neustadt/Mußbach
    • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
      • Hermann-Gundert-Schule in Calw (Baden-Württemberg)
  • Wie häufig hat man Unterricht in der Berufsschule?

    Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste haben Blockunterricht an der Hermann-Gundert-Schule in Calw. Diese Unterrichtsblöcke dauern im Durchschnitt vier Wochen. Die detaillierten Unterrichtszeiten sind auf der Homepage der Hermann-Gundert-Schule hinterlegt.

    Gärtner/innen haben auch Blockunterricht. Sie arbeiten zwei Wochen im Betrieb und eine Woche haben sie Berufsschule in Neustadt/Mußbach.

    Für die anderen Ausbildungsberufe findet ca. ein- bis zweimal wöchentlich Unterricht an den jeweiligen Berufsschulen statt.

    Für die Verwaltungsfachangestellten findet ein weiterer Unterricht am Kommunalen Studieninstitut in Ludwigshafen (KSI) statt. Dort wird kein neuer Lernstoff vermittelt, sondern das bisher Gelernte praxisbezogen wiederholt und vertieft.

  • Hat man in der Schule auch Fächer wie Mathe und Englisch?

    Dies ist zunächst vom Ausbildungsberuf abhängig.

    Die Verwaltungsfachangestellten haben keinen Englischunterricht. Sie werden auch nicht in Mathematik im klassischen Sinne unterrichtet, jedoch in berufsbezogenem Rechnen, wie es beispielsweise im Zuge der kaufmännischen Buchführung benötigt wird.

    Insgesamt können die jeweiligen Ausbildungsfächer zu den einzelnen Berufen auf den Homepages der Berufsschulen eingesehen werden – siehe Menüpunkt Links.

  • Wie viel Urlaub steht mir zu?

    30 Urlaubstage im Jahr.

  • Kann ich immer Urlaub nehmen?

    Zusammenhängend kann der Urlaub nur in den Ferien genommen werden. Im Laufe des Schuljahres können auch einzelne Urlaubstage genommen werden. Urlaub an Schultagen oder während der KSI-Tage ist in der Regel nicht möglich.

  • Gibt es Fortbildungsmaßnahmen/Seminare während der Ausbildung?

    Die Stadtverwaltung Speyer legt viel Wert auf die Fortbildung ihrer Mitarbeiter/innen. So werden für die Mitarbeiter/innen jährlich verschiedene interne Seminare angeboten wie z. B. „Zeitmanagement und Arbeitsorganisation“, „Entscheidungsmanagement“ oder „Konflikte managen – Konflikte konstruktiv lösen“. An diesen Seminaren können alle Mitarbeiter/innen teilnehmen, somit natürlich auch die Auszubildenden. Speziell für Auszubildende werden Seminare angeboten, in denen Themen behandelt werden wie „Lernen lernen!“, „Selbstorganisation“ und „Kommunikation“.

  • Wie hoch sind die Mieten erfahrungsgemäß in Mayen (Studienort der Bachelor of Arts - Verwaltung)?

    Die Höhe des Mietpreises für ein Zimmer oder Appartement in Mayen ist von der Qualität der Unterkunft abhängig. Die Preise liegen - abhängig von der Ausstattung - zwischen 180 € und 400 €. Ein Wohnungsangebot für Student/innen gibt es auf der  Homepage der Stadt Mayen.

    Am besten, Sie kümmern sich möglichst schnell nach Erhalt der verbindlichen Zusage für Ihren Ausbildungsplatz um eine Unterkunft, da in Mayen eine starke Nachfrage herrscht.

  • Wie sind die Studienzeiten in Mayen (Studiengang der Bachelor of Arts - Verwaltung)?

    Das Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) in Mayen hat eine Gesamtdauer von 21 Monaten. Diese Gesamtdauer teilt sich in drei Blöcke auf. Der erste Block beginnt im ersten Ausbildungsjahr im August und endet im März. Der zweite beginnt im September und endet im April des Folgejahres. Der letzte Block dauert fünf Monate, beginnt im Oktober und endet im Februar des letzten Ausbildungsjahres. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der HöV unter Studienverlauf Bachelorstudiengänge.
    Die Unterrichtszeiten in Mayen finden in der Regel in der Zeit von 8:00 bis 13:00 Uhr statt. Aus organisatorischen Gründen kann der Unterricht vereinzelt auch auf die Nachmittage verlegt werden.

  • Wo ist eine Gastausbildung möglich?

    Die Gastausbildung für die Bachelor of Arts - Verwaltung soll gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Zugang zum zweiten und dritten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst (APOVwD-E2/3) zwei oder drei Monate betragen. Diese berufspraktische Studienzeit kann bei einer anderen Behörde (z. B. Gemeinde- oder Kreisverwaltung, Polizeipräsidium) stattfinden. Auch besteht die Möglichkeit, die Gastausbildung im Ausland zu absolvieren.

  • Wie läuft die Ausbildung im Verwaltungsbereich ab?

    Im Verwaltungsbereich werden Sie alle acht bis zwölf Wochen die Abteilung wechseln. Die Bachelor of Arts - Verwaltung wechseln nach acht Wochen die Abteilung, die Verwaltungsfachangestellten nach ca. zwölf Wochen. Während dieser Ausbildungsphasen versuchen wir einen möglichst engen Praxisbezug herzustellen. Das heißt, dass Sie direkt mit in die Aufgaben der jeweiligen Abteilung eingebunden werden und somit vollwertiges Mitglied des Teams sind.

  • In welchen Verwaltungsabteilungen kann man eingesetzt werden?

    Als kreisfreie Stadt liegen in Speyer sehr viele Verwaltungsaufgaben in unserer eigenen Verantwortung. Daraus ergibt sich eine Vielzahl an Zuständigkeiten, weshalb es eine Vielzahl an Abteilungen gibt.

    So können Sie beispielsweise in folgenden Bereichen eingesetzt werden: in der Ordnungsbehörde, in der Personalabteilung, in der Umweltabteilung, im Bauwesen, im Bürgerbüro, in der Hauptverwaltung, in der Wohnraumhilfe, in der Rechtsabteilung, im Wahlamt, in der Beschaffungsstelle, in der Finanzabteilung, im Kulturbüro, im Standesamt, in der Gebäudewirtschaft etc..

  • Bekommt man Zuschüsse zum Maxx-Ticket?

    Die Kosten für das Maxx-Ticket tragen Sie selbst.

  • Bekommt man Zuschüsse zu Schulmaterialien?

    Bachelor of Arts - Verwaltung bekommen keine Zuschüsse für die Anschaffung von Fachliteratur oder Schulmaterial. Alle anderen Auszubildenden bekommen die Kosten für Fachliteratur, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwischen- und Abschlussprüfungen erforderlich sind, erstattet. Für Hefte, Taschenrechner oder Schulbücher für den Berufsschulunterricht werden keine Zuschüsse gezahlt.



Anregungen, Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

Rathaus Quickfinder

Zentrale Behördenrufnummer©   

Allgemeine Dienstleistungsauskünfte erhalten Sie unter der Rufnummer 115.
Weitere Informationen über die Zentrale Auskunft der Metropolregion Rhein-Neckar erhalten Sie hier.

Kontakt

  • Ausbildungsleitung
    Keine Mitarbeiter gefunden.