1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland 


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise zu YouTube.

Vor 1700 Jahren, 321 n. Chr., erließ der römische Kaiser Konstantin ein Edikt, das die Berufung von Juden in Ämter der Kurie und der Stadtverwaltung in Köln ermöglichte. Es ist der erste urkundliche Beleg für die Existenz einer jüdischen Gemeinde nördlich der Alpen und Beginn einer wechselvollen Geschichte, geprägt von tiefen Brüchen und Zäsuren aber auch von Austausch, Koexistenz und Miteinander. 

Das Jubiläumsjahr ist Anlass für ein bundesweites deutsch-jüdisches Festjahr und bietet Gelegenheit sich der langen und vielfältigen Tradition jüdischer Kultur bewusst zu werden. 

In Speyer beteiligen sich die Evangelische Kirche der Pfalz und das Bistum Speyer mit einem vielseitigen Programm


Monday
20. September
Nur Wochenenden
Kategorien
September 2021