Tipps zu Nachhaltigkeit

Klasse 8a des Hans-Purrmann-Gymnasium präsentiert ihren Flyer zu Nachhaltigkeit, vorne von links: Referendarin Karin Back, Beigeordnete Stefanie Seiler, Schulleiter Dr. Joachim P. Heinz © Stadt Speyer

Die Stadt Speyer hat am 12. April 2018 einen Flyer vom Hans-Purrmann-Gymnasium entgegengenommen. Der Flyer, der aufgezeigt, was jeder Einzelne für mehr Nachhaltigkeit tun kann, wird in der Umweltabteilung und im Stadthaus ausgelegt.

 

Klasse 8a des Hans-Purrmann-Gymnasium präsentiert ihren Flyer zu Nachhaltigkeit, vorne von links: Referendarin Karin Back, Beigeordnete Stefanie Seiler, Schulleiter Dr. Joachim P. Heinz © Stadt SpeyerFür einen lokalen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele dankten Umweltdezernentin Stefanie Seiler und Schulleiter Dr. Joachim P. Heinz den Schülern der Klasse 8a des Hans-Purrmann-Gymnasiums. Die Jugendlichen überreichten beim Ortstermin am Donnerstag, 12.04.2018, im Lehrerzimmer ihren inhaltlich und gestalterisch erarbeiteten Flyer zum Thema Nachhaltigkeit.

Gemeinsam mit Karin Back, haben sie sich im Unterricht Gedanken gemacht, was Nachhaltigkeit bedeutet. Darüber hinaus geben sie Tipps zum verantwortungsvollen Umgang mit Müll, zum Energiesparen und nachhaltigem Einkaufen. „Die Schülerinnen und Schüler sollen ihren eigenen Konsum hinterfragen und sich gezielt für nachhaltige Alternativen entscheiden können.“, erläutert Karin Back.

Auf Grund des breit gefächerten Engagements in der Verbraucherbildung wurde das Hans-Purrmann-Gymnasium als erstes Gymnasium in Rheinland-Pfalz als Verbraucherschule ausgezeichnet.

 
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden