Erlebnisraum Waldspielplatz

Naturnaher Walderlebnisraum, 1. Richtweg, © Stadt Speyer

Im Rahmen der Umsetzung eines Entwicklungskonzepts für die Nah- erholung im Speyerer Stadtwald haben die Stadt Speyer und das Forstamt Speyer einen Naturnahen Walderlebnisraum eingerichtet. 

 

Mit allen Sinn erleben

Barfußpfad Waldspielplatz, © Stadt SpeyerDer 50 m lange Barfußpfad, eine begehbare Holzlandschaft auf einer eiszeitlichen Flugsanddüne, ein geheimnisvoller Laubtunnel, ein Waldklassenzimmer, die Sandarena, ein Schneckengang und vieles mehr laden ein, die Natur mit allen Sinnen zu erleben.     

Ziel

Der Walderlebnisraum will Kindern und Jugendlichen den Wert der Natur mit ihren Wundern und Geheimnissen nahe bringen. Eine Sensibilisierung, die nach der Einschätzung der ehemaligen Umwelt- und Forstministerin Claudia Martini den Grundstein für umweltgerechtes Handeln legen kann

Nutzungsbedingungen

Der Walderlebnisspielraum ist öffentlich und die Nutzung kostenlos. Auf dem großzügig angelegten Gelände können sich mehrere Gruppen gleichzeitig aufhalten. Bei Regen bietet eine Schutzhütte Unterschlupf. 

Erreichbarkeit

Das Waldgelände ist zu Fuß oder per Fahrrad gut erreichbar. Nicht zugänglich ist es hingegen für Kraftfahrzeuge aller Art und auch für Pferde.

Der Naturnahe Walderlebnisraum Speyer liegt in der Stadtwaldabteilung „Jägerrast“, rund 150 m südlich der Walderholung, am sogenannten 1. Richtweg.

Auswärtige Besucher verlassen die B 9 an der Ausfahrt Speyer-West / Böhl-Iggelheim. Auf der L 528 (Iggelheimer Straße) fahren sie ein kurzes Stück in Richtung Böhl-Iggelheim, bis auf der linken Seite eine Blockhütte auftaucht. Hier nehmen sie die Zufahrt zur Gaststätte „Waldeslust“. Vor dieser Gaststätte biegen sie rechts ab in den 1. Richtweg. In Höhe des Sportgeländes „Schwarz-Weiß“ stehen Parkplätze zur Verfügung. Wenige Meter weiter liegt der Eingang zum Naturnahen Erlebnisraum.
 
Kontakt
Abteilung Umwelt und Forsten
Maximilianstraße 12
67346 Speyer
Tel. (0 62 32) 14 27 85
E-Mail