Autoverkehr, © Th.Reinhardt/PIXELIO, www.pixelio.de

EU-Umgebungslärmrichtlinie

Autoverkehr, © Th.Reinhardt/PIXELIO, www.pixelio.de

Die 2. Stufe der strategischen Lärmkartierung in Speyer ist abge-schlossen. Auf deren Grundlage wurde ein Entwurf zur Lärmaktionsplanung erstellt.  Der aktuelle Entwurf des Lärmaktions-plans wird in einer Bürgerversammlung am Dienstag 26.04.2016, 17:00 Uhr im Stadtratssitzungssaal, Maximilianstraße 12, Speyer vorgestellt. Bereits ab 16:00 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich über die kartierten Hauptverkehrsstraßen und die lärmbelasteten "Hotspots" informieren.

 


Gemäß den Vorgaben der EU-Umgebungslärmrichtlinie und der §§ 47a bis 47f Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) waren für das Stadtgebiet Speyer bis zum 30. Juni 2012 strategische Lärmkarten für Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 3 Mio. Kraftfahrzeugen pro Jahr zu erstellen. Im Zuge der lärmtechnischen Begleitung der laufenden Verkehrsentwicklungs-planung wurde die Erhebung der Lärmbelastung verfeinert und zusätzlich Straßen kartiert, deren Verkehrsbelastung deutlich unterhalb der gesetzlichen Schwelle von 8.200 Kraftfahrzeuge pro Tag liegt.


2. Stufe der Lärmkartierung Speyer (PDF, 15,1 MB)

Die Stadt Speyer hat es sich zum Ziel gesetzt, eine detaillierte Aussage über die Lärmbelastung durch den Straßenverkehr in ihrer Kommune zu erlangen. Deshalb wurde, in Begleitung des Verkehrsentwicklungsplans, ein dichtes Straßennetz in der Kartierung berücksichtigt und als Schwellenwert für die Kartierung eine Verkehrsmenge von 3000 Kfz/Tag zugrunde gelegt.

 
Kontakt
Abteilung Umwelt und Forsten
Maximilianstraße 12
67346 Speyer
Tel. (0 62 32) 14 27 85
E-Mail