Steffen Möller, Foto © Peter von Felbert

Steffen Möller - Viva Warszawa

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Speyer und Gniezno, kommt der sowohl in Polen als auch in Deutschland bekannte Kabarettist Steffen Möller am 12. Mai 2017 in die Stadthalle Speyer.

 

Plakat zu Steffen Möllers aktuellem Programm "Viva Warszawa", Foto © Peter von Felbert, Piper-VerlagSein aktuelles Programm „Viva Warszawa – Polen für Fortgeschrittene” ist keine Lesung, sondern eine atemberaubende Sightseeing-Tour durch das angeblich so hässliche, schmutzige und arrogante Warschau.

Da trotz der Warnung im Titel erfahrungsgemäß auch viele Polen-Anfänger kommen, die behutsam an der Hand genommen werden wollen, geht es zunächst mal ganz entspannt nach Krakau, die frühere Hauptstadt. Gezeigt werden idyllische Fotos, während eine echte Krakau-Fahne den Schreibtisch schmückt und das uralte Turmsignal „Hejnal“ zu hören ist, bei dem der Trompeter bis heute einen Tartarenpfeil in die Kehle kriegt.

Doch dann wird die Bühne blitzschnell umdekoriert: Eine Warschau-Fahne flattert, und nun ist der Kulturpalast zu sehen, Europas schönster Wolkenkratzer. Steffen Möller erzähle von seiner ersten Zeit als Millionär, von einigen Schlawinern unter den 12 000 Warschauer Taxifahrern und den schlimmsten No-Go’s für Deutsche, Stichwort „Breslau“.

Höhepunkt des Abends ist eine Wunderheilung. Möller wird einen unveröffentlichten Text vorlesen, der genau 500 Wörter hat, von denen 55 polnisch sind. Das Wunder: Jede(r) Deutsche versteht sie, auch wenn sie/er die letzte Nacht im Szlafrok auf dem Kibel verbracht hat. Seit der ersten öffentlichen Vorlesung dieses Textes bekommt Möller jeden Tag kibelweise Mails von deutschen Ehemännern, die mir unter Tränen danken: „Nach fünfzehn stummen Weihnachtsfesten mit meiner polnischen Schwiegermutter habe ich erstmals Licht im Tunnel gesehen. Danke, Steffek!“

Eintritt: 22 € (18 € ermäßigt)
Vorverkauf: Tourist-Information und Reservix

 
 




Suchen & Buchen
Tourist Quickfinder
tourist-Info
Anreise, Stadtplan