Technik Museum Speyer

Technik Museum Speyer: Buran Shuttle, © Technik Museum

Im Technik Museum Speyer kommen seit 1991 Technikfreunde in Speyer voll auf ihre Kosten. Exponate aus den Bereichen Luftfahrt, Eisenbahn, Feuerwehr und Schiffsbau finden im Technik Museum ihre Bewunderer.

 

Technik Museum Speyer, © Klaus VenusNahe dem Stadtzentrum auf dem Gelände der ehemaligen Pfalz-Flugzeugerke errichtete das Sinsheimer Technik Museum ein zweite Schau, da es am ursprünglichen Standort seine Kapazitätsgrenzen erreicht hatte. In der „Liller Halle“, einer denkmalgeschützten Industriehalle aus dem Jahr 1913 werden heute insbesondere Oldtimer, Motorräder, Flugzeuge und historische Feuerwehrfahrzeuge gezeigt.

Das riesige Freigelände bietet die Möglichkeit, den Besuchern außergewöhnliche Großexponate zu präsentieren. Zu den Glanzstücken zählen ein Unterseeboot der Bundesmarine, eine Antonov, das bis heute größte in Serie gebaute Propellerflugzeug, ein Jumbojet der Lufthansa und ein russischer BURAN Raumgleiter, das Gegenstück zum amerikanischen Space Shuttle. Dessen Transport im Frühjahr 2008 auf dem Seeweg von Bahrain nach Rotterdam und von dort auf einem Ponton rheinaufwärts nach Speyer war ein Medienereignis ersten Ranges.

Wilhelmsbau

Das Museum Wilhelmsbau ein eigenständiges „Museum im Museum“, bietet u.a. Platz für mechanische Musikinstrumente, Moden des 18. und 19. Jahrhunderts, Künstlerpuppen sowie für historische Waffen und Uniformen.

IMAX Dome

Das IMAX DOME Großbild-Filmtheater ist das einzige Filmtheater dieser Bauart in Deutschland. Hier wird der Film nicht auf eine flache Leinwand sondern auf eine gigantische Kuppel projiziert, die das gesamte Blickfeld des Betrachters ausfüllt.

 
 




Suchen & Buchen
Tourist Quickfinder
tourist-Info
Anreise, Stadtplan
Infos Technik Museum
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Führungen