Kaiserliche Tafel in der Maximilianstraße, © Klaus Venus

Die Kaisertafel

Kaiserliche Tafel in der Maximilianstraße, © Klaus Venus
Am 2. Wochenende im August verwandelt sich die Maximilianstraße in eine kaiserlich gedeckte Tafel.
 

Wer nimmt nicht gerne Platz an einer festlich gedeckten Tafel und lässt sich kulinarisch verwöhnen? Stellen Sie sich eine 800 m lange Tafel für weit mehr als 1.000 Gäste in der Speyerer Innenstadt vor! Auch für musikalische Umrahmung ist gesorgt. Zweifellos ein ganz besonderes Erlebnis.

Programm 2015 (PDF 3,05 MB)

Teilnehmer und Speiseangebot (PDF 1,79 MB)

Speyerer Feste

Woher kommt diese Tradition?

Kaisertafel am Abend, © Klaus LandryAnlässlich des Stadtjubiläums „2000 Jahre Speyer“, im Jahre 1990, veranstaltete der Hotel- und Gaststättenverband mit seinen Mitgliedern die erste Kaisertafel. 

Was anfangs als Beitrag zum Stadtjubiläum gedacht war, hat sich zwischenzeitlich zu einer Institution entwickelt, die aus dem kulturellen Geschehen der Stadt Speyer nicht mehr wegzudenken ist.

Die Entstehungsgeschichte der Kaisertafel ist auch eine Geschichte der salisch-staufischen Pfalz. Sie geht auf ein kaiserliches Hoflager des Hohenstaufen-Kaisers Konrad III. (Mitte des 12. Jahrhunderts) zurück, als über 100 im kaiserlichen Sold stehende Krieger „per Dekret“ verköstigt werden mußten.

 
 




Suchen & Buchen
Suchen & Buchen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer/App. Personen*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG
Tourist Quickfinder
tourist-Info
Anreise, Stadtplan
Weitere Infos