Visualisierung des Bahnhaltepunktes Speyer-Süd, Foto © Ing.-Büro Dipl-Ing. H. Vössing GmbH

S-Bahn-Haltepunkt Süd

Pläne für den Neubau des Haltepunkts Speyer Süd lagen vom 20.03.2017 bis 19.04.2017 im Stadthaus aus.

 

Visualisierung des Bahnhaltepunktes Speyer-Süd, Foto © Ing.-Büro Dipl-Ing. H. Vössing GmbHProjektbeteiligte und Projektinformation  

  • Planung einer zusätzlicher Station „Speyer Süd“ durch Deutsche Bahn AG, Stadt Speyer, Verkehrsverbund Rhein-Neckar sowie Schienenpersonenverkehr Rheinland-Pfalz-Süd
  • Die Station „Speyer Süd“ liegt auf Bahnstrecke Schifferstadt Berg sowie zwischen Hasen- und Hirschstraße zwischen Bahn  km 10,180 – 10,375

S-Bahn-gerechte Ausstattung der Bahnsteige

  • Zwei neue Außenbahnsteige mit einer Nutzlänge von 160m und einer Bahnsteighöhe von 76cm über Schienenoberkante
  • Blindenleit- und Wegeleitsysteme an beiden Bahnsteigen vorgesehen
  • barrierefreie Erschließung durch neue Personenunterführung mit Aufzügen und Treppenanlagen
  • Personenunterführung mit Treppen und Aufzügen mit Zugang im Bereich Dr. von Hörmann Straße
  • Sichtschutz entlang der Wartebereiche
  • Ergänzende Ausstattungselemente: Fahrradabstellplätze, Behindertenparkplätze, Einrichtung von Anwohnerparkzonen vorgesehen
  • Eingrünung des Bahndamms und der Anlage mit Baumpflanzungen und Wandbegrünungen

Projektbegründung – Begründung der Maßnahme

  • Steigerung der Attraktivität des ÖPNV
  • Verbesserung der Anbindung der Schul- und Arbeitsplatzstandorte
  • Erschließung der nahe umliegenden Wohngebieten
  • Barrierefreie Erschließung zum öffentlichen Schienenpersonennahverkehr
  • Umsetzung der klimapolitischen Ziele der Stadt Speyer

Projektablauf und Bauzeit  

  • Baubeginn Januar 2021 – Dauer ca. 8 Monate
  • Während Baumaßnahme sind  Hirschstraße und  Hasenstraße zeitweise halbseitig gesperrt. Eine Vollsperrung der beiden Straßen ist nicht vorgesehen
  • Lärmintensive Bauarbeiten überwiegend tagsüber