Stadthaus, © Klaus Venus

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Speyer.

 



Die Stadt Speyer ist eine kreisfreie Stadt mit rund 50.000 Einwohner/innen           in Rheinland-Pfalz. Sie zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität, eine umfassende Infrastruktur und ein vielseitiges Bildungs- und Kulturangebot aus.

Für den Fachbereich Jugend, Familie, Senioren und Soziales sucht die Stadt Speyer zum nächst möglichen Zeitpunkt einen/eine

Fachbereichsleiter/in

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist möglich.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere:

  • Leitung des Fachbereichs sowie Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht
  • Vertrauensvolle Kooperation und Kommunikation innerhalb des Fachbereichs und mit der übrigen Verwaltung
  • Ein aktives Einbringen bei der Weiterentwicklung der öffentlichen Sozial- und Jugendhilfe
  • Planung und Koordination der Arbeit der einschlägigen politischen Ausschüsse und Arbeitsgruppen
  • Einbindung der freien Träger der Jugendhilfe und der Wohlfahrtspflege durch Kooperationen, Vereinbarungen und Verträge
  • Aktive Mitarbeit in lokalen und regionalen Arbeitsgemeinschaften und Gremien

Wir erwarten:

  • Als Bildungsvoraussetzung mindestens einen Bachelorabschluss im Bereich „Verwaltung“ oder im Bereich „Soziale Arbeit“ oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Sozialbereich einer Verwaltung
  • Die uneingeschränkte Bereitschaft zu einer von gegenseitiger Wertschätzung getragenen Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung und mit der politischen Führung
  • Fundierte Kenntnisse der einschlägigen sozialrechtlichen Vorschriften sowie Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Leitung und Mitarbeiter/innen-Führung sowie Managementkompetenz
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen
  • Kenntnisse im Kostencontrolling sind wünschenswert
  • Entscheidungsfreude sowie selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Belastbarkeit und die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Zeiten zu arbeiten

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach besoldungsrechtlichen Vorschriften (A 14 LBesG) bzw. nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (E 14 TVöD)

Bewerben können sich Personen, die derzeit eine Eingruppierung von mindestens E 12 TVöD bzw. A 12 LBesG erreicht haben. Zur Erfüllung des Frauenförderplanes ist die Stadt Speyer insbesondere an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Auskünfte über diese Stelle erteilt Ihnen Herr Klaus Oechsler von der Personalabteilung, Tel.: 06232 142352 oder per Mail: Klaus.Oechsler@stadt-speyer.de

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer FBL4 bis spätestens 13.09.2017 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer
Personalabteilung
67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht für den Fachbereich „Jugend, Familie, Senioren und Soziales“ im Bereich „Frühe Hilfen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Erzieher/in

in Teilzeit (15 Stunden/Woche).

Der Arbeitsplatz umfasst insbesondere folgende Arbeitsschwerpunkte:  

  • Koordination und fachliche Begleitung der Willkommensbesuche      
  • Koordination und fachliche Begleitung der Einsätze von Familienpaten
  • Gewinnung neuer Freiwilliger
  • Dokumentation und Verwaltungsaufgaben
  • Durchführung von Hausbesuchen
  • Persönliche und telefonische Information und Beratung zu festgelegten Sprechstunden
  • Vermittlung von weiteren Unterstützungsangeboten für Schwangere und junge Eltern
  • Entwicklung und Durchführung von neuen Angeboten im Rahmen der „Frühen Hilfen“
  • Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen
  • Vertretung der Koordinationsfachkraft „Familienhebammen“

Wir erwarten von Ihnen neben der fachlichen Qualifikation:

  • Erfahrung in der Arbeit mit belasteten Familien
  • Vorbehaltloses Herangehen an die Aufgaben
  • Teamfähigkeit
  • PC-Kenntnisse (Word/Outlook/graphische Programme)
  • Sicheres Auftreten in Wort und Schrift
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum Erledigen von Verwaltungsaufgaben
  • Organisationstalent und Flexibilität
  • Selbständiges Arbeiten und Kreativität

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz innerhalb eines interdisziplinären Netzwerks 
  • fachliche Anleitung durch die Koordination „Netzwerk Kindeswohl und Kindergesundheit“
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Die Vergütung richtet sich derzeit nach der Tarifgruppe S 8a des SuE.

Zur Erfüllung des Frauenförderplanes der Stadt Speyer sind wir insbesondere an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 450-1 bis zum 05.08.2017 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                  Personalabteilung                                                                                                       Maximilianstraße 100                                                                                                       67346 Speyer

oder per E-Mail an bewerbung@stadt-speyer.de

(Bitte fügen Sie Ihre Unterlagen -maximal 10 DIN A4 Seiten- lediglich in einer pdf- oder WORD-Datei als Anlage bei!)

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Stephanie Heck, Tel.: 06232 6773211 zur Verfügung.

Nähere Informationen über „Frühe Hilfen für Speyer“ finden Sie auch unter

www.speyer.de/fruehehilfen 

______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht zur Besetzung von vakanten Teil- und Vollzeitstellen in ihren städtischen Kindertagesstätten

staatl. anerkannte Erzieher/innen

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher
  • Freude und Engagement in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
  • Bereitschaft in verschiedenen Gruppenformen (Krippe, geöffnete Gruppe, Regel-gruppe, Hortgruppe) eingesetzt zu werden
  • Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Freude an der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz innerhalb unserer pädagogischen Teams (Krippe, geöffnete Gruppe, Regelgruppe oder Hortgruppe)
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Befristete und unbefristete Teil- und Vollzeitarbeitsverträge
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gem. dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen interessiert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 4600 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                Personalabteilung                                                                                                            67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200 oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352.

Gerne können Sie sich unter www.speyer.de über die jeweiligen Kindertagesstätten und deren pädagogischem Konzept informieren.

______________________________________________________________________________________

Ganztagsschulkräfte auf Honorarbasis

für ca. 6 Stunden/Woche (nachmittags) gesucht.

Salierschule Speyer                                                                                                Mausbergweg 106                                                                                                         67346 Speyer

Tel: 06232/78584                                                                                               gs@salierschule-speyer.de

_______________________________________________________________________________________

Die STADT SPEYER mit derzeit ca. 50.000 Einwohnern ist Teil des Wirtschaftsraumes der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt biete aufgrund ihrer intakten historischen Altstadt, der direkten Lage am Rhein sowie dem UNESCO Weltkulturerbe Kaiserdom, zahlreichen Museen und Attraktionen einen herausgehobenen Kultur-, Freizeit- und Wohnwert. Es bestehen sämtliche Schularten am Ort. Die wirtschaftliche Kraft beruht auf über 4.000 aktiven Unternehmen mit über 25.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Die Unternehmen schätzen die verkehrsgünstige Lage und die umfassende Infrastruktur der Stadt.

 
 
Jobbörsen Regional