Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Speyer.

 



Die Stadt Speyer sucht im Fachbereich 4 - Jugend, Familie, Senioren, Soziales, Bildung und Sport- zum nächst möglichen Zeitpunkt in Teilzeit (75 Prozent bzw. 29,25 Stunden/Woche) eine

(sozial-)pädagogische Fachkraft (m/w)

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Aufgabenbereich:

Die Jugendförderung organisiert im Rahmen kommunaler Kinder- und Jugendarbeit Freizeit- und Ferienprogramme für junge Menschen im Alter von 6-20 Jahren und führt diese durch.

Sie steigen zunächst in einen Konzeptionsprozess mit breiter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ein. Hieraus sich ergebende Bedarfe an Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit werden von Ihnen entwickelt und umgesetzt. Während der Einarbeitung unterstützen Sie das Team bei der Durchführung des bestehenden Angebots und lernen auf diesem Weg die Kinder- und Jugendarbeit in Speyer kennen.

Ihr Profil:

Sie haben einen Uni- oder FH-Abschluss und idealerweise bereits Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit gesammelt. Sie haben Spaß bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der genannten Altersgruppe. Die Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen jugendlichen Mitarbeiter/innen und deren Anleitung sind Ihnen vertraut. Sie bringen zeitliche Flexibilität, Teamfähigkeit und Organisationstalent mit. PC-Kenntnisse und ein Führerschein der Klasse B runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz innerhalb eines engagierten, aufgeschlossenen Teams sowie verschiedene Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (S 11 b SuE).

Zur Erfüllung des Frauenförderplanes der Stadt Speyer sind wir insbesondere an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne der Abteilungsleiter bei der Jugendförderung, Herr Ingo Faus, Tel.: 06232 6773120, Mail: ingo.faus@stadt-speyer.de oder Herr Oechsler von der Personalabteilung, Tel.: 06232 142352, Mail:  klaus.oechsler@stadt-speyer.de.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 05.06.2017 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer
Personalabteilung
67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

_______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer ist eine kreisfreie Stadt mit rund 50.000 Einwohnern in Rheinland-Pfalz. Sie zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität, eine umfassende Infrastruktur und ein vielseitiges Bildungs- und Kulturangebot aus.

Für den Fachbereich Jugend, Familie, Senioren, Soziales, Bildung und Sport sucht die Stadt Speyer zum 01.10.2017 einen/eine

Fachbereichsleiter/in

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist möglich.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere:

  • Leitung des Fachbereichs sowie Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht
  • Vertrauensvolle Kooperation und Kommunikation innerhalb des Fachbereichs und mit der übrigen Verwaltung
  • Ein aktives Einbringen bei der Weiterentwicklung der öffentlichen Sozial- und Jugendhilfe
  • Planung und Koordination der Arbeit der einschlägigen politischen Ausschüsse und Arbeitsgruppen
  • Einbindung der freien Träger der Jugendhilfe und der Wohlfahrtspflege durch Kooperationen, Vereinbarungen und Verträge
  • Aktive Mitarbeit in lokalen und regionalen Arbeitsgemeinschaften und Gremien

Wir erwarten:

  • Als Bildungsvoraussetzung ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im sozialen Bereich oder im Bereich Rechtswissenschaften; zugelassen sind auch Bewerber/innen mit einer Ausbildung im 3. Einstiegsamt (gehobener Dienst) und mehrjähriger Berufserfahrung im sozialen Bereich, welche die Bereitschaft mitbringen, an einer Fortbildungsqualifizierung teilzunehmen.
  • Berufserfahrung im sozialen Bereich, möglichst mehrjährig
  • Die uneingeschränkte Bereitschaft zu einer von gegenseitiger Wertschätzung getragenen Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung und mit der politischen Führung
  • Fundierte Kenntnisse der einschlägigen sozialrechtlichen Vorschriften sowie Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Leitung und Mitarbeiter/innen-Führung sowie Managementkompetenz
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen
  • Vertiefte Kenntnisse im Kostencontrolling sind wünschenswert
  • Entscheidungsfreude sowie selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Belastbarkeit und die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Zeiten zu arbeiten

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle

  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach besoldungsrechtlichen Vorschriften (A 15 LBesG) bzw. nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (E 15 TVöD)

Zur Erfüllung des Frauenförderplanes ist die Stadt Speyer insbesondere an Bewerbungen von Frauen mit den genannten Qualifikationen interessiert. Gleiches gilt für Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Auskünfte über diese Stelle erteilt Ihnen Herr Klaus Oechsler von der Personalabteilung, Tel.: 06232 142352 oder per Mail: Klaus.Oechsler@stadt-speyer.de

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer FBL4 bis spätestens 26.05.2017 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer
Personalabteilung
67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

_______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht ab Inbetriebnahme der 6-gruppigen städt. Kindertagesstätte „Seekätzchen“ (voraussichtlich ab 12/2017) eine

Einrichtungsleitung in Vollzeit

Die Kita-Leitung wird zu 80% für Leitungstätigkeiten sowie zu 20% im Gruppendienst eingesetzt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Stelle in Teilzeit (80 %) zu besetzen. In diesem Fall entfällt die Arbeit im Gruppendienst.

Wir erwarten:

  • Sozialpädagogische Fachausbildung als staatl. anerkannte Erzieher/-in oder Dipl. Sozialarbeiter/-in oder Dipl. Sozialpädagoge/-in
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Leitungstätigkeit einer Kindertagesstätte
  • Organisatorisches Potenzial zur Leitung einer Kindertagesstätte
  • Bereitschaft zum Aufbau der neuen städt. Kindertagesstätte „Seekätzchen“ (u.a. Entwicklung sowie Umsetzung der pädagogischen Konzeption, Teamentwicklung, Umsetzung des QM der städt. Kindertagesstätten, etc.)
  • Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der ständigen stellvertretenden Kita-Leitung, den Mitarbeiter/-innen, den Eltern, den Leitungskollegen/-innen, der pädagogischen Fachberatung sowie dem Träger der Kindertagesstätte
  • Kooperationsbereitschaft mit anderen Kindertagesstätten in städt. und freier Trägerschaft, mit Grundschulen, dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung und anderen externen Kooperationspartnern
  • Fähigkeit, Netzwerke aufzubauen und zu pflegen
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in der städt. Kita „Seekätzchen"
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Leitungsfreistellung zu 80%
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gem. dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes
  • Unterstützung und Begleitung der Führungsaufgaben durch unsere kommunale pädagogische Fachberatung.

Die Stadt Speyer ist besonderes an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200, Mail: Michael.Stoeckel@stadt-speyer.de von der Abteilung „Kindertagesstätten, Kindertagespflege“ oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352, Mail: Klaus.Oechsler@stadt-speyer.de von der Personalabteilung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 460-7 bis spätestens 31.05.2017 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                 Personalabteilung                                                                                     Maximilianstraße 100                                                                                                67346 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

_______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht ab Inbetriebnahme der 6-gruppigen städt. Kindertagesstätte „Seekätzchen“ (voraussichtlich ab 12/2017) eine

ständige stellvertretende Kita-Leitung in Vollzeit

Die ständige stellvertretende Kita-Leitung wird zu 75% im Gruppendienst sowie zu 25% für Leitungstätigkeiten eingesetzt. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar.

Wir erwarten:

  • Sozialpädagogische Fachausbildung als staatl. anerkannte Erzieher/-in oder Dipl. Sozialarbeiter/-in oder Dipl. Sozialpädagoge/-in
  • Organisatorisches Potenzial zur Leitung einer Kindertagesstätte
  • Bereitschaft zum Aufbau der neuen städt. Kindertagesstätte „Seekätzchen“ (u.a. Entwicklung sowie Umsetzung der pädagogischen Konzeption, Teamentwicklung, Umsetzung des QM der städt. Kindertagesstätten, etc.)
  • Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung, den Mitarbeiter/-innen, den Eltern, den Leitungskollegen/-innen, der pädagogischen Fachberatung sowie dem Träger der Kindertagesstätte
  • Kooperationsbereitschaft mit anderen Kindertagesstätten in städt. und freier Trägerschaft, mit Grundschulen, dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung und anderen externen Kooperationspartnern
  • Fähigkeit, Netzwerke aufzubauen und zu pflegen
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in der städt. Kita „Seekätzchen“
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Einen unbefristeten Vollzeitarbeitsvertrag
  • Leitungsfreistellung zu 25% (10 Wochenstunden)
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gemäß dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (Tarifvertrag SuE)
  • Unterstützung und Begleitung der Führungsaufgaben durch unsere kommunale pädagogische Fachberatung.

Die Stadt Speyer ist besonderes an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200, Mail: Michael.Stoeckel@stadt-speyer.de von der Abteilung „Kindertagesstätten, Kindertagespflege“ oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352, Mail: Klaus.Oechsler@stadt-speyer.de von der Personalabteilung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 460-6 bis spätestens 31.05.2017 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                     Personalabteilung                                                                                       Maximilianstraße 100                                                                                                    67346 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

_______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht ab Inbetriebnahme der 6-gruppigen städt. Kindertagesstätte „Seekätzchen“ (voraussichtlich ab 12/2017)

13 staatl. anerkannte Erzieher/-innen in Vollzeit

6 staatl. anerkannte Erzieher/-innen in Teilzeit

Die Stellen sind unbefristet zu besetzen.

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher
  • Freude und Engagement in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren
  • Bereitschaft in verschiedenen Gruppenformen (Krippe und geöffnete Gruppe) zu arbeiten
  • Mitarbeit beim Aufbau der neuen städt. Kindertagesstätte „Seekätzchen“
  • Mitarbeit bei der Entwicklung der pädagogischen Konzeption
  • Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Entwicklung eines neuen Teams
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten:

  • Interessante und vielseitige Arbeitsplätze in der städt. Kita „Seekätzchen“
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Befristete und unbefristete Teil- und Vollzeitarbeitsverträge
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gemäß dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (S 8a SuE).

Die Stadt Speyer ist besonderes an Bewerbungen schwerbehinderter Menschen mit den genannten Qualifikationen interessiert.

Fragen zu den Arbeitsplätzen beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200, Mail: Michael.Stoeckel@stadt-speyer.de von der Abteilung „Kindertagesstätten, Kindertagespflege“ oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352, Mail: Klaus.Oechsler@stadt-speyer.de von der Personalabteilung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 460-5 bis spätestens 31.05.2017 schriftlich an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                 Personalabteilung                                                                                         Maximilianstraße 100                                                                                                  67346 Speyer 

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!) 

an Bewerbung@stadt-speyer.de. Bitte geben Sie auch an, ob Sie an einer Vollzeitstelle oder an einer Teilzeitstelle interessiert sind.

_______________________________________________________________________________________

Die Stadt Speyer sucht zur Besetzung von vakanten Teil- und Vollzeitstellen in ihren städtischen Kindertagesstätten

staatl. anerkannte Erzieher/innen

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher
  • Freude und Engagement in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
  • Bereitschaft in verschiedenen Gruppenformen (Krippe, geöffnete Gruppe, Regel-gruppe, Hortgruppe) eingesetzt zu werden
  • Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Freude an der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz innerhalb unserer pädagogischen Teams (Krippe, geöffnete Gruppe, Regelgruppe oder Hortgruppe)
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Befristete und unbefristete Teil- und Vollzeitarbeitsverträge
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gem. dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes

Die Stadtverwaltung Speyer ist besonders an der Bewerbung schwerbehinderter Menschen interessiert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 4600 an die

Stadtverwaltung Speyer                                                                                Personalabteilung                                                                                                            67343 Speyer

oder per E-Mail (bitte lediglich eine pdf- oder WORD-Datei anfügen!)

an Bewerbung@stadt-speyer.de.

Fragen zum Arbeitsplatz beantwortet Ihnen Herr Michael Stöckel, Tel.: 06232 6773200 oder Herr Klaus Oechsler, Tel.: 06232 142352.

Gerne können Sie sich unter www.speyer.de über die jeweiligen Kindertagesstätten und deren pädagogischem Konzept informieren.

______________________________________________________________________________________

Ganztagsschulkräfte auf Honorarbasis

für ca. 6 Stunden/Woche (nachmittags) gesucht.

Salierschule Speyer                                                                                                Mausbergweg 106                                                                                                         67346 Speyer

Tel: 06232/78584                                                                                               gs@salierschule-speyer.de

_______________________________________________________________________________________

Die STADT SPEYER mit derzeit ca. 50.000 Einwohnern ist Teil des Wirtschaftsraumes der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt biete aufgrund ihrer intakten historischen Altstadt, der direkten Lage am Rhein sowie dem UNESCO Weltkulturerbe Kaiserdom, zahlreichen Museen und Attraktionen einen herausgehobenen Kultur-, Freizeit- und Wohnwert. Es bestehen sämtliche Schularten am Ort. Die wirtschaftliche Kraft beruht auf über 4.000 aktiven Unternehmen mit über 25.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Die Unternehmen schätzen die verkehrsgünstige Lage und die umfassende Infrastruktur der Stadt.

 
 
Jobbörsen Regional