Anselm Feuerbach - Stationen: Düsseldorf – Venedig – Wien (Band 18)

Düsseldorf, Venedig und Wien – Lebensstationen von Anselm Feuerbach. 
 

 Am 20. Oktober 1971 wurde der Verein Feuerbachhaus Speyer von 52 Speyerer Bürgerinnen und Bürgern gegründet. Das Jahr 2011 stand somit im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums.

Anlass genug, die in den letzten Jahren gehaltenen Vorträge zu veröffentlichen. In Band 18 unserer Schriftenreihe ist also auch der Vortrag von Dr. Berthold Roland enthalten, den er am 9. März 2009 im Biedermeiergarten des Feuerbachhauses gehalten hat. Grund war die Aufstellung der Porträtbüste von Anselm Feuerbach, ein Werk des Speyerer Bildhauers Wolf Spitzer, welche die „Ike und Berthold Roland-Stiftung“ dem Feuerbachhaus vermacht hat.

Herzlichen Dank der Stiftung für dieses großzügige Geschenk, durch das das Ensemble aus Biedermeiergarten und Geburtshaus in der Allerheiligenstraße eine besondere Aufwertung erfahren hat.

Inhalt

Vorwort

Mira Hofmann
Die schöne Unbekannte. Ein neues Bild im Feuerbachhaus

Berthold Roland
Anselm Feuerbach und sein Porträt von Wolf Spitzer

Ekkehard Mai
Feuerbach und die Düsseldorfer Malerschule
Herkunft und Nachhaltigkeit früher Bildungsjahre

Candida Syndikus
Von der „Stadt der Toten“ zu „Tod in Venedig“
Anselm Feuerbach und Venedig

Erik Jayme
Feuerbach in Wien

Schriften, vom Feuerbachhausverein herausgegeben

Farbtafeln

 

Hrsg.: Stadtverwaltung Speyer, 2011, ISSN 0175-7954                                              

VK 8,00 €