Archiv 2016

Luftbild auf Weihnachtsmarkt und Altpörtel, Foto © Klaus Venus.jpg

Die Dienststellen der Stadtverwaltung Speyer sind zwischen Weihnachten und Neujahr zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Dies gilt auch für die Bürgerbüros in der Salzgasse und der Industriestraße.  Die Tourist-Info hat an Heilig Abend und Silvester geschlossen, ansonsten läuft dort der normale Betrieb.


Schauspieler Uwe Heene als Weihnachtsmann, Foto © Uwe Heene

Die Finalrunde des kulturellen Adventskalenders der Stadt Speyer in der Säulenhalle der Postgalerie eröffnen treue Teilnehmer der Veranstaltungsreihe, nämlich die Bäckersänger, die unter der Leitung von Alfred Strehl mit traditionellen Advents- und Weihnachtslieder das Publikum erfreuen werden.


Checkübergabe: v.li: Bürgermeisterin Monika Kabs, Steffen Schwendy und Verbandsdirektor Ralph Schlusche, Foto © Metropolregion Rhein-Neckar

Beim Wettbewerb „Landschaft in Bewegung“ des Regionalforums der Metropolregion Rhein-Neckar hat die Stadt Speyer für die Renaturierung des Woogbachtals einen der mit 10 000 Euro dotierten Hauptpreise gewonnen. Bürgermeisterin Monika Kabs nahm den Check dieser Tage im Rahmen des Regionalparkforums im Zeughaus des Reiß-Engelhorn-Museen entgegen. Mit ihr reiste Steffen Schwendy, der städtische Planer der öffentlichen Grün- und Spielflächen, zur Preisverleihung nach Mannheim.


TC Debus und Alexandra Lehmler© Klaus Venus

Das zwölfte Türchen des kulturellen Adventskalenders in der Säulenhalle der Postgalerie bringt am Montag, um 18 Uhr das Speyerer Kammerorchester der Musikschule der Stadt Speyer unter Leitung von Daniel Spektor zum Klingen. Sie haben ein kleines aber feines Programm mit Komposition von C.Saint-Saens, Franz Joseph Haydn und Johann Sebastian Bach.


Bildlegende (v.l.n.r.): Richard Entzminger, Ehrenvorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, Gerhard Wissmann, Vorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, Bürgermeisterin Monika Kabs, Kurt Weinschütz, Ehrenvorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, Beigeordnete Stefanie Seiler, Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Michael Thorn, Geschäftsführer der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt gGmbH.

Mit einer kleinen Feierstunde wurde gestern ein Teilstück der Else-Krieg-Straße zu Ehren des Begründers der Lebenshilfe in Tom-Mutters-Straße umbenannt. 
In seiner Sitzung am 8. September hatte der Stadtrat dieser Umbenennung des Abschnitts, an dem die Wohnstätte der Lebenshilfe liegt, zugestimmt.



v.li. nach re.,  Reihe1: Christa Conradt, Roswitha Siegmund, Heike Kolbinger, Beigeordnete Stefanie Seiler Reihe 2: OB Hansjörg Eger, Personalratsvorsitzender Martin Flörchinger, Klaus Oechsler (Leiter der Personalabteilung), Helmut Weiler, Foto © Stadt Speyer

Es war die Entscheidung der Eltern und nicht ihr persönlicher Berufswunsch, der sie 1969 zu einer Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte beim Straßenbauamt führte, erinnert sich Christa Conradt bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand.


Die Stadt Speyer sucht traditionsgemäß die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres.


Thomas Hoppe, Mike Fehn, Vladimir Stalinski beim Auftritt im Kulturellen Adventskalender 2014, Foto © Rainer Tochtermann

5. bis 11. Türchen im Kulturellen Adventskalender

Ein 36-köpfiger Chor des Nikolaus-von -Weis-Gymnasiums unter der Leitung von Anja Bosl-Ridder eröffnet am Montag, um 18 Uhr die zweite Woche im kulturellen Adventskalender in der Postgalerie.


Leonard Holler, Jannik Geiß Foto © Jürgen Kriegeskotte

Mit Rock 'n' Roll, Blues und Klassik startet die Saison 2016 des Kulturellen Adventskalenders. Ab dem 1. Dezember verwandelt sich die Säulenhalle der Postgalerie traditionsgemäß in die Spielstätte des Kulturellen Adventskalenders, einem Kooperationsprojekt von Stadt, Stadtwerke Speyer und Postgalerie.


Der Putz lag hohl, die Farben waren verblasst, der Zahn der Zeit hatte deutlich sichtbar am historischen Firmenschild des Purrmann-Hauses genagt. Im Verlauf des Oktobers wurde die Wandmalerei restauriert.


Imker präsentieren ersten Speyerer Stadthonig.
Sichtliche Freude haben Oberbürgermeister Hansjörg Eger und das Ehepaar Harald und Doris Hoffmann bei der Präsentation des ersten Speyerer Stadthonigs im Dienstzimmer des Oberbürgermeisters.

Bildlegende: v.li.n.re.: Abteilungsleiter Michael Stöckel, Fachbereichsleiterin Claudia Völcker, Bürgermeisterin Monika Kabs, Monika Wallat vom Landesjugendamt für Jugend, Soziales und Versorgung, Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Landtagsabgeordneter Reinhard Oelbermann Monika Wallat vom Landesjugendamt für Jugend, Soziales und Versorgung

Mit sechs Spaten wurde heute in der Seekatzstraße der Startschuss für den Bau der 12. städtischen Kindertagesstätte geben. Ab Ende 2017 sollen hier 108 Kinder in 2 Krippengruppen und 4 offenen Gruppen betreut werden, führt Oberbürgermeister Hansjörg Eger aus, der gemeinsam mit Sozialdezernentin Monika Kabs zu den ersten Sparten griff. Neben Mitgliedern des Rates konnte OB Eger auch Landtagsabgeordneten Reinhard Oelbermann begrüßen.


Speyer, den 17. November 2016 -–- Am 11. Februar 2017 wird die Stadt Speyer den mit 6.000 Euro dotierten Förderpreis „Hans-Purrmann-Preis für Bildende Kunst der Stadt Speyer“ zum 18. Mal vergeben.


Der Bund der Lutherstädte, dem auch die Stadt Speyer angehört, vergibt den Preis „Das unerschrockene Wort“ 2017 an Horst und Birgit Lohmeyer sowie an Markus und Susanna Nierth für ihr zivilgesellschaftliches Engagement. Dies gab die Jury nach ihrer Sitzung am vergangenen Samstag im sächsischen Torgau bekannt, wo der mit 10.000 Euro dotierte Preis am 22. April 2017 verliehen wird.


Gruppenbild: BM Monika Kabs mit Vertreterinnen der Dietmar Hopp Stiftung und Kindern der Kita Abenteuerland, Foto © Stadt Speyer

Kostenfreie Bewegung für Jedermann

Der Regen konnte die Vorfreude bei den zukünftigen Nutzern der all hopp!-Anlage Speyer an der Dr.-Eduard-Orth-Straße beim ersten Spatenstich heute Morgen nicht trüben.


Gedenkstein © Klaus Venus
Am 9. November 2016 lädt der DGB Stadtverband Speyer zum „Erinnern“ an die Reichspogromnacht und die im Nationalsozialismus ermordeten jüdischen Bürger der Stadt ein. Gedenken an die Reichspogromnacht 1938, in der die ehemalige Speyerer Synagoge durch die Nationalsozialisten zerstört wurde.    

Gewinner des Fotowettbewerbs Ehrenamtteam der AfA Kleiderkommer, Foto © Stadt Speyer

Netzwerken und Informieren in der Stadthalle

„So sehen Sieger aus „ konnte gestern Abend das Team der AfA Kleiderkammer singen, als ihnen Bürgermeisterin Monika Kabs Urkunde und Präsent zum 1. Preis beim Fotowettbewerb „Mein Ehrenamt“ in der Stadthalle überreichte. Das prämierte Foto wurde bei einer Modeschau im Rahmen des Helferfestes aufgenommen.


Nach dem erfolgreichen Debut 2016 wird die SPEYER.LIT zu Beginn des kommenden Jahres in die zweite Runde gehen. Oberbürgermeister Hansjörg Eger und die beteiligten Buchhandlungen haben gestern das Programm der literarischen Reihe für 2017 vorgestellt.


Die Speyerer Synagoge Beith Schalom braucht dringend eine neue Tora-Rolle für ihre Gottesdienste. Am Samstag, dem 12. November 2016, 18 Uhr, wird zu diesem Zweck ein Benefiz-Konzert mit Eden Holan und Eyal Lovett stattfinden, zu dem der Vorsitzende der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz , Israel Eppstein, und der Speyerer Oberbürgermeister Hansjörg Eger gemeinsam in die Synagoge einladen.


Am Donnerstag, 27.10.2016, um 17 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Monika Kabs in der Stadthalle den Infotag „Ehrenamt in Speyer“. Bis 20 Uhr präsentieren Akteure aus nahezu allen Bereich des ehrenamtlichen Engagements ihre Arbeit.


Parkour Läuferin action Foto © x-move

Die Parkour-Community wird zum 2. Workshop mit den Planern der Alla-Hopp-Anlage Speyer eingeladen. Am Donnerstag, 27. Oktober, 17 Uhr, werden die Planer der Fachfirma "X-Move" und dem von der Dietmar Hopp Stiftung beauftragten Karlsruher Büro Landschaftsarchitekten Ukas im Historischen Rathaus (Wahlbüro, Maximilianstraße 12, EG) den aktuellen Stand vorstellen.


Der Countdown läuft. Nur noch bis zum 23. April 2017 widmet sich das Historische Museum der Pfalz in Speyer mit einer großen kulturhistorischen Ausstellung der „versunkenen“ Hochkultur der Maya.


Zur Finissage der Ausstellung „Die Flucht“ findet am Freitag, dem 7. Oktober 2016, um 20 Uhr eine Lesung mit Michael Bauer im Alten Stadtsaal statt.


Speyer beteiligt sich am europäischen Filmfestival der Generationen


Nach mittlerweile drei Konzerten hat sich der Picknickgedanke durchgesetzt: Zum letzten Speyerer Picknickkonzert dieser Saison mit der Band ENTREMUNDOS lädt die Stadt Speyer am 3. Oktober 2016, 11 Uhr auf die Wiese vor dem Haus Pannonia ins Woogbachtal ein.


Flüchtlinge:  Vater hält schützend sein Kind, © Stadt Speyer

Malerei und Installation
Er wolle den ertrunkenen Flüchtlingen im Mittelmeer ein Gesicht geben, erklärt der Schifferstadter Künstler Martin Eckrich seine Motivation, sich mit dem Schicksal der Geflüchteten bildnerisch auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse zeigt die Stadt Speyer anlässlich der Interkulturellen Woche in der Ausstellung „Die Flucht“ vom 21. September bis 7. Oktober 2016 im Alten Stadtsaal und im benachbarten Glaspavillon.


Alle Bürger sind herzlich zum Bürgerforum am Mittwoch, 21.09.2016, 17:00 Uhr, in den kleinen Saal der Stadthalle Speyer eingeladen. Der Kriminalpräventive Rat der Stadt Speyer, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Speyer (ADFC), das Präventionszentrum des Polizeipräsidiums und die Polizeiinsprektion Speyer möchten Sie zum Thema Fahrraddiebstahl informieren.


Vom 16. bis 30. September 2016 beteiligt sich Speyer an der bundesweiten Aktion.  „Fairer Handel wirkt“, so lautet das Thema für die Faire Woche 2016.


Am 11. September 2016 findet der bundesweite Tag des Offenen Denkmals unter dem Motto Gemeinsam Denkmale erhalten. statt.


Am Samstag, 03. September 2016 veranstaltet das Jugendcafé Speyer-West in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Speyer den traditionellen Flohmarkt auf der Maximilianstraße.


Die Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Speyer e.V. (GDCF) feiert am Samstag, dem 24. September ab 19 Uhr im Alten Stadtsaal mit einem bunten Programm ihr 10-jähriges Bestehen.


Sieben wichtige Urkunden aus dem Bestand des Speyerer Stadtarchivs, die bisher als Kriegsverlust galten, sind nach mehr als 70-jähriger Odyssee in die Domstadt zurückgekehrt. Oberbürgermeister Hansjörg Eger konnte die wertvollen Unikate gestern im Deutschen Historischen Institut Paris (DHIP) entgegennehmen.


Am heutigen Donnerstagmorgen ist beim Absturz eines einmotorigen Flugzeuges auf einer Ackerfläche in der Nähe des Verkehrslandeplatzes Speyer der Pilot tödlich verunglückt.


Gerüst zum Austausch der Jalousien am Gymnasium am Kaiserdom, © Stadt Speyer

Während die Schüler noch die Sommerferien genießen, sorgen Handwerker in Speyers Schulen für Betriebsamkeit. „In der unterrichtsfreien Zeit werden Sanierungsmaßnahmen für rund 160.000 Euro durchgeführt“, beziffert Oberbürgermeister Hansjörg Eger die Investitionen der Stadt als Schulträger.


Berg von Altreifen im Wald

Rund 100 Altreifen wurden am vergangenen Wochenende im Speyerer Stadtwald illegal entsorgt. Da der Stadtverwaltung noch keine Hinweise über den Verursacher vorliegen, sucht sie Zeugen.


Gruppenbild vor Stadthausportal, © Stadt Speyer

Acht Azubis starten bei der Stadt Speyer ihren beruflichen Werdegang: zwei Inspektor-Anwärter, vier zukünftige Verwaltungsfachangestellte, ein Tischler und ein Gärtner.


Ohrwurm-der Vorleseclub, Foto © Petra Steinbacher

Das Ehrenamt in Speyer ins Bild setzen will die Speyerer Freiwilligenagentur und lobt hierzu den Fotowettbewerb „Mein Ehrenamt“ aus. „Machen Sie ein Bild von Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in Speyer, damit sich auch andere ein Bild davon machen können“, wirbt Bürgermeisterin Monika Kabs für die Teilnahme. Präsentiert und prämiert werden die Aufnahmen beim nächsten Infotag „Ehrenamt“ am 27. Oktober 2016 in der Stadthalle.


Radler werden bei Sternfahrt von der Polizei begleitet, Foto © STADTMANNHEIM , Geschäftsstelle Radjubiläum 2017

Am Sonntag, dem 4. September 2016 findet die erste Radsternfahrt in der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Speyer zählt neben Heidelberg, Bensheim und Bürstadt zu den vier Startpunkten der Premierenveranstaltung, die von den regionalen ADFC-Vereinen unterstützt wird.


Gruppenbild im Stadthaus von li. Nach re.: OB Hansjörg Eger, Isabel Estevez-Aneiros, Michael Spieß, Ingeborg Gräf, Michael Linz, Viktor Schaller, Personalrat Axel Elfert, Thomas Zimmermann

Die Behördennummer 115 zum Servicecenter der Metropolregion Rhein-Neckar fungiert als direkter Draht in die öffentliche Verwaltung, doch Michael Linz, den Mann im Info-Point des Speyerer Stadthauses, kann sie nicht ersetzen. Davon ist auch Oberbürgermeister Hansjörg Eger überzeugt, der Linz und sechs weiteren Mitarbeitern für ein Vierteljahrhundert treue Dienste für die Stadt Speyer dankte.


Gruppenbild mit Fahnen vor Rathaus, Foto © Klaus Landry

Speyer hat gestern gemeinsam mit 266 europäischen Städten - darunter Hauptstädte wie Amsterdam, Helsinki, Ljubljana, Riga und Vilnius- „Flagge“ für Europa gezeigt. Oberbürgermeister Hansjörg Eger warb für die europäische Idee und deren Werte wie Frieden, Freiheit und Demokratie und warnte vor Abschottung, Egoismen und Alleingängen.


Gruppenbild mit blauem Aktionswürfel: OB Eger und Projektpartner, © Stadt Speyer

Muskelkraft, handwerkliches Geschick, Kreativität, Tierliebe und vor allem Gemeinschaftssinn seien für die Speyerer Projekte zum Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar gefragt, brachte es Oberbürgermeister Hansjörg Eger bei der heutigen Vorstellung des Aktionstages im Stadthaus auf den Punkt. Unter dem Motto „wir-schaffen-was“ können sich in Speyer am Samstag, 17.09.2016, Freiwillige bisher für acht Projekte engagieren.


Europaflagge mit Speyerer Brezeln auf Speyerer Pflaster, © Stadt Speyer

Die Stadt Speyer wird sich einer europaweiten Initiative anschließen, indem sie am Historischen Rathaus „Flagge zeigt“ für den europäischen Gedanken. Am Donnerstag, dem 28. Juli , 17 Uhr, sind alle europäisch denkenden Menschen in Speyer zu einem „Fototermin mit Europaflagge“ vor das Historische Rathaus der Stadt Speyer eingeladen.


Vor vollem Haus spielte die Blasmusikgruppe aus dem brasilianischen Entre Rios gestern Abend im Haus Pannonia. Kein Wunder, dass Oberbürgermeister Hansjörg Eger beim heutigen Empfang im Rathaus in 26 strahlende Gesichter blickte. Nach der deutschen Partnerstadt Rastatt ist Speyer die zweite Station der von der Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung ermöglichten Europareise.


Wir sind Weltmeister! Während die Fußball EM 2016 erst heute Abend entschieden wird, steht der Weltmeister im Tanzbodenziehen bereits fest.


Spendengeber und -empfänger mit Bürgermeisterin Monika Kabs, © Stadt Speyer

Sechs Speyerer Schulen, die auf Ausbildungsberufe vorbereiten, konnten sich heute im Historischen Rathaus über Spendengelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro aus dem Füllhorn der Apitzsch-Pfeifenroth-Stiftung (A-P-Stiftung) freuen.


Die Aktionsflagge wird vor dem Stadthaus gehisst, © Stadt Speyer

Wie sich die Speyerer generationsübergreifend auf ihrer zukünftigen alla hopp!-Anlage bewegen und begegnen können, stellt das Karlsruher Büro Landschaftsarchitekten Ukas in ihrer Vorschlagsplanung am Mittwoch, 13.7.2016, von 18 – 20 Uhr, in der Gaststätte des AV03 Speyer in der Raiffeisenstraße vor.


Für die beiden im Herbst von den Freundeskreisen und der Stadtverwaltung geplanten Bürgerreisen nach Kursk und Yavne sind noch Plätze frei. Interessenten können sich noch bis 8. Juli anmelden. 


Gleich zwei neue ehrenamtliche Beauftragte für die Stadt Speyer übernehmen von nun an die Funktion, die gesellschaftlich wichtige Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge weiter voran zu bringen.


Das Stadthaus in der Maximilianstraße

Alle städtischen Dienststellen sind am Donnerstag, dem 23. Juni 2016 wegen des diesjährigen Betriebsausfluges der Stadtverwaltung geschlossen.


Carsten Sasse, Foto © Christoph Oliver Schellhaus, Lichtbildnerei

Während die einen bei Sommerferien vor allem an Chillen denken, freuen sich die anderen aufs Tanzen in den Hallen der Zeppelinschule. Dort veranstaltet vom 26. bis 31. Juli 2016 die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Rheinland-Pfalz e.V. (LAG) die 3. Sommer-Tanz-Tage Speyer. Entsprechend dem Vereinsziel, den Tanz in seiner Vielfalt fördern, werden 24 Workshops in den unterschiedlichsten Tanzbereichen für Anfänger wie Fortgeschrittene geboten.


Kinder bemalen ihre Holzteile, © Kita Pusteblume

Gut drei Monate wurde in der städtischen integrativen Kindertagesstätte Pusteblume im Birkenweg gehämmert, gemalt, verziert, geknotet und sich mit einem „echten Künstler“ ausgetauscht. Im Rahmen des Landesprogramms „Jedem Kind seine Kunst“ setzte der Speyerer Künstler Fred Feuerstein mit den Vorschulkindern der Kita seine Projektidee „Windspiel“ um.


Bild Public Viewing in der Halle 101 in Speyer, © kiggegugge

Damit Fußball-Fans den Sieg ihrer Nationalmannschaft bejubeln können, hat die Landesregierung eine Ausnahmegenehmigung zur Sperrzeit erlassen. Folglich kann es zu Störungen der Nachtruhe bis zum nächtlichen Abpfiff kommen.


Mit viel Spiel, Spaß und Livemusik feierten Große und Kleine, mit und ohne Gummistiefel, am Samstag den 100. Geburtstag der Walderholung.



Im vergangenen Jahr wurde die Absichtserklärung unterzeichnet, am 30. Mai fiel der Startschuss für die lange vorbereitete Testphase: Gemeinsam mit dem japanischen Forschungs- und Entwicklungsunternehmen „Nedo“ haben die Stadtwerke Speyer (SWS) mit Unterstützung von Stadt und GEWO Wohnen GmbH ein Projekt angestoßen, das zukunftsweisende Erkenntnisse zum Thema Eigenstrombedarfsdeckung liefern soll.


Mit Spannung bereits von vielen erwartet, findet am Samstag, 4. Juni 2016, das Jubiläumsfest zum 100. Geburtstag der Walderholung statt. Geboten wird von 14 bis 22 Uhr nicht nur für Familien ein tolles Programm mit 45 Spiel- und Bastelständen, einem Filmbeitrag, der die Vergangenheit und Gegenwart der Walderholung erlebbar macht.


Gruppenbild bei der Offizieller Aktionsstart in der Kita Regenbogen im Ginsterweg, © Stadt Speyer

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Entsprechend dieser Volksweisheit sind sechs Kitas dem städtischen Aufruf zur Teilnahme an der Aktion „Kindermeilen“ des Klima-Bündnisses gefolgt. Zum offiziellen Start der Speyerer Premiere radelten heute Morgen Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Umweltdezernentin Stefanie Seiler gemeinsam mit dem diesjährigen STADTRADLER-Star Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer (SWS) zu den Bildungseinrichtungen.


Die Stadt Speyer und die Freundeskreise Kursk und Yavne laden in diesem Jahr alle Interessierten  zu zwei außergewöhnlichen Reisen nach Russland sowie Israel und Jordanien ein. Wer mitfahren will, sollte sich bis zum 3. Juni 2016 verbindlich anmelden.


Seit 1973 führen die rheinland-pfälzischen und saarländischen Archivarinnen und Archivare im Rahmen der bestehenden Archivkooperation gemeinsam ihre Fachtagungen durch. Bei den ab 2013 jährlich stattfindenden ganztägigen Archivtagen steht die archivwissenschaftliche Fortbildung im Vordergrund. In der Regel werden ein Vortragsteil am Vormittag und vertiefende Workshops am Nachmittag angeboten.   


Stadthaus, Foto © Klaus Venus

Der für Morgen angekündigte Warnstreik der Gewerkschaft ver.di wird sich auch auf die Dienststellen der Stadtverwaltung Speyer auswirken.


Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Lärmaktionsplan lädt Beigeordnete Stefanie Seiler zur Bürgerversammlung am Dienstag, 26.4.2016, um 17.00 Uhr in den Stadtratssitzungssaal.


Warnungen im Gefahren- und Katastrophenfall sendet die Stadt Speyer ab sofort direkt auf die Mobiltelefone der betroffenen Menschen. Der kostenfreie Warnservice nennt sich KATWARN und ist verfügbar als Smartphone-App oder per SMS und E-Mail. KATWARN bietet zusätzlich zu Lautsprecheransagen, Sirenen und Rundfunk Informationen, die lebenswichtig sein können.


Bereits zum 13. Mal findet im Dom zu Speyer ein besonderes Benefizkonzert statt: Unter dem Titel „Baden schaut über den Rhein“ musizieren am 17. April um 15 Uhr Badener und Baderinnen gemeinsam für den Erhalt der Kathedrale.


Gruppenfoto v.li.: Personalratsvorsitzender Martin Flörchinger, Hans-Peter Romes, Rosemarie Hess, Richard Kotter, Brigitte Behrendt, Christa Weber, Oberbürgermeister Hansjörg Eger

Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit sprach Oberbürgermeister Hansjörg Eger gestern in seinem Dienstzimmer Klaus Bummel anlässlich dessen 25-jährigen Dienstjubiläums aus ebenso den Mitarbeitern Hans-Peter Romes, Rosemarie Hess, Richard Kotter, Brigitte Behrendt, Christa Weber, die er offiziell in den Ruhestand verabschiedete.


Dombesucherzentrum Foto Klaus Landry © Domkapitel Speyer

Mit dem 1. April beginnt am Dom zu Speyer die touristische Saison. Der Dom ist daher zwei Stunden länger geöffnet, Kaisersaal und Turm sind wieder zu begehen. Neu ist in diesem Jahr das Dom-Besucherzentrum als Anlaufstelle für alle Gäste aus nah und fern.


Ein sommerliches Musik-Event präsentiert die Stadt Speyer am Samstag, 16. Juli 2016: Nach der gefeierten und begeistert kommentierten Uraufführung des neuen RHEINGOLD von Rüdiger Oppermann im vergangenen Jahr geht das Projekt im Sommer auf Rheintour und gastiert in Speyer.


Rund um den Globus gehen am Samstag, den 19. März um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus. Während der WWF Earth Hour hüllen tausende Städte ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit, darunter zum Beispiel der Eiffelturm in Paris, die Christus-Statue in Rio de Janeiro oder das Opernhaus in Sydney.


Das jüdische Erbe in den Städten Speyer, Worms und Mainz soll noch enger miteinander verbunden werden. Die Menschen in der Region sollen sich mit dem Thema identifizieren können. Die SchUM-Städte haben deshalb ein Motto für die Bewerbung um den Welterbestatus formuliert. SchUM-Städte am Rhein – Jüdisches Erbe für die Welt.


Auch dieses Jahr vergibt das Land Rheinland-Pfalz den Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 30. Mai beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung eingereicht werden.


Mitte April soll die erste Bodenplatte für einen der drei GEWO-Neubauten im Eduard-Mörike-Weg gesetzt werden (wir berichteten). Als vorbereitende Maßnahme wird die Stadt bis Mitte März in den drei Innenhöfen, in denen entsprechend dem Ratsbeschluss neuer Wohnraum geschaffen werden soll, Bäume und Sträucher entfernen.


Siegelübergabe: OB Eger, SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring und die Preisträger, © Klaus Venus

Gestern Abend zeichneten Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Bühring die Volksbank und das Schuhhaus Bödeker mit dem KISS-Siegel aus.


Bürgermeisterin Monika Kabs begrüßt Teilnehmer,© Stadt Speyer

Bewegung fördern und Begegnung ermöglichen, das will die Dietmar Hopp Stiftung als Spender der Alla-hopp-Anlage Speyer. Entstehen soll sie an der Dr.-Eudard-Orth-Straße auf einer Fläche von 6.300 m².  Gestern Abend folgten rund 90 Speyerer der Einladung  von Bürgermeisterin Monika Kabs zur ersten Bürgerinformation in die Mensa der IGS.


Am 17. März eröffnet das SEA LIFE Speyer den neuen Themenbereich "Welt der Korallen - artenreich, lebhaft, beeindruckend".


Mülltrennung steht in der städtischen Kindertagesstätte Cité de France auf der Tagesordnung und „wenn die Kinder Zeugen werden, wie jemand achtlos Müll wegwirft, sprechen sie denjenigen auf sein Fehlverhalten an“, betont Erzieherin Beate Kögel und verweist auf die 8. Teilnahme der Kita am Dreck-weg-Tag.


Oberbürgermeister Hansjörg Eger mit Gérard Filippi und Hartmut Oppinger (v.l.) ©Stadt Speyer

Die Speyerer Gérard Filippi und Hartmut Oppinger wurden von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die Übergabe der Ehrenzeichen erfolgte nun im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Speyerer Rathaus.


Seit 1999 gibt es in Deutschland den „Weltgästeführertag“. Die Interessengemeinschaft der Speyerer Gästeführer (IGS) nutzt diesen Anlass, um Gästen und Bürgern der Stadt eine etwas andere, kostenfreie Führung anzubieten. In diesem Jahr steht der Weltgästeführertag unter dem Motto „Gründerzeit“.  


Jubel in der Zeppelinschule: Der Einsatz der Grundschüler der 4b für die Aktion „Essbare Stadt“ wurde mit dem Umweltpreis 2015 honoriert. Umweltdezernentin Stefanie Seiler übergab heute im Schulgarten den stolzen Viertklässlern einen Scheck in Höhe von 1.250 Euro.


Einbruch bei Nacht - © Pressestelle Polizeipräsidium Rheinpfalz

„Bei mir ist nichts zu holen…“, so oder so ähnlich denken viele von uns und glauben dabei, dass ihre Wohnung für Einbrecher uninteressant sei. Irrtum! Einbrecher hoffen immer auf Beute und nutzen günstige Gelegenheiten.


Zehn Modellregionen in Rheinland-Pfalz haben sich durch ihren Sieg beim landesweiten Wettbewerb „Tourismus für Alle zur Entwicklung barrierefreier Modellregionen in Rheinland-Pfalz“ den exklusiven Zugriff auf Fördermittel aus dem EFRE-Strukturfonds gesichert. Der Wettbewerb ist damit abgeschlossen.


Speyer trauert um Alfred Cahn: Der 1922 in Speyer geborene Musiker, Komponist und Holocaustüberlebende ist am 05. Februar 2016 im Alter von 93 Jahren in Milwaukee (USA) verstorben.


OB Eger und Mitarbeiterdes Baubetriebshofes mit Alu-Dammbalken, © Stadt Speyer

Der provisorische Hochwasserschutz auf dem ehemaligen Erlus-Gelände hat seine „Feuertaufe“ bestanden. Unter der Aufsicht der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd haben 20 Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes heute Vormittag in knapp drei Stunden eine mobile bzw. teilmobile  Hochwasserschutzmauer von rund 270 m Länge errichtet.


alla-hopp-Aktionsfahne, © Stadt Speyer

Die Dietmar Hopp Stiftung eröffnet im Sommer 2017 die alla hopp! Anlage Speyer. Um die Domstädter rechtzeitig in den Gestaltungsprozess mit einzubeziehen, laden das mit der Planung der Bewegungs- und Begegnungsanlage beauftragte Büro Elke Ukas Landschaftsarchitekten gemeinsam mit Bürgermeisterin Monika Kabs am Montag, dem 29.02.2016, um 17 Uhr zur Bürgerinfo in die Mensa der IGS Georg Friedrich Kolb ( Fritz-Ober-Str.3 ) ein.


Im Vorlauf zur Wahl des 17. Landtages Rheinland-Pfalz öffnet am Montag, dem 8. Februar 2016 das Wahlbüro der Stadt Speyer im Historischen Rathaus, Maximilianstraße 12 seine Pforten.


Ein Spion war er, daran zweifelt heute niemand mehr. Manche bezeichnen ihn inzwischen auch als Helden, weil er den Nationalsozialisten davon lief. Für andere ist er wohl ein Verräter geblieben. Denn als George John Dasch am 13. Juni 1942 in einem Schlauchboot auf Long Island landet, hat er nicht nur Sprengstoff dabei, sondern auch entsprechende Anweisungen im Kopf.


Vielfalt tut gut: Gestern Abend (20.01.2016) luden stellvertretend für alle Freundeskreise der Speyerer Städtepartnerschaften die Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft und der Freundeskreis Ruanda zum Neujahrsempfang ins Haus der Vereine.


Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für die Erweiterung der Deponie Flotzgrün wird am Mittwoch, den 20.01.2016 ab 9:30 Uhr im Stadtrats-Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Speyer ein Erörterungstermin durchgeführt.


Siedlerfesteröffnung mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger (links)

Am ersten Augustwochenende wird in Speyer-Nord das traditionelle Siedlerfest gefeiert.