Archiv 2015

Blick über den Weihnachtsmarkt zum Kaiserdom, © Klaus Venus

Die Dienststellen der Stadtverwaltung Speyer sind am 24. und am 31. Dezember 2015 geschlossen. Vom 28. bis 30. Dezember ist die Verwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.


Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Feuerwerkskörper nur am 29., 30. und 31.12. angeboten und gekauft werden dürfen. Sie können nur am 31. Dezember und am 1. Januar abgebrannt werden.


Kinder spielen mit der Eisenbahn, © Stadt Speyer

Über strahlende Kinderaugen freute sich Bürgermeisterin Monika Kabs heute bei der Eröffnung des Kinderspielzimmers in der kommunalen Flüchtlingsunterkunft der ehemaligen Kurpfalzkaserne. Sie dankte Bernard Prost und Rüdiger Siewerth vom Ölförder-Konsortiums GDF Suez und Palatina GeoCon für die Sachspende im Wert von 2.500 Euro.


Miriam Ast, © Ast

Am vierten Advent, um 18 Uhr gehört die Bühne des Kulturellen Adventskalenders in der Postgalerie den beiden Jazzmusiker Bernhard Sperrfechter (Gitarre) und Miriam Ast (Gesang). 


Lasertunnel, Foto Historisches Museum der Pfalz © Ingo Mersmann

Noch bis zum 31. Juli 2016 entführt die interaktiven Familien-Ausstellung große wie kleine Besucher des  Historischen Museums der Pfalz in die spannende Welt der „Detektive, Agenten & Spione“.


Das Streicheroktett "Barrage8", © Barrage8

Mit Musik Grenzen überwinden und Herzen berühren wollen Barrage8 (USA/Kanada), Blechbläserquintett BRASSerie, „Bühne Frei!“ und der Kinder- und Jugendchor Juventus Vocalis  am Sonntag, 31. 01.2016 bei ihrem gemeinsamen Benefizkonzert in der Eventhalle des Technik Museums Speyer (Hangar 10).

Eintritt: 20 Euro, erm. 15 Euro, Karten: www.reservix.de


Twintett, © Vanecek

Kultureller Adventskalender geht besinnlich bis heiter in die dritte Adventswoche
Märchenerzähler, Glasharfinist und Wandermusikanten öffnen Türchen


Duo Radikal, Foto: © Klaus Venus

Vom 1. - 24. Dezember 2015 verwandelt sich die Säulenhalle der Postgalerie in die Spielstätte des Kulturellen Adventskalenders, einem Kooperationsprojekt von Stadt, Stadtwerke Speyer und Postgalerie. Musiker, Geschichtenerzähler, Chöre, kleine wie große Kulturschaffende „öffnen“ die 24 Kalendertürchen, allabendlich um 18 Uhr. Das letzte Kalendertürchen an Heilig Abend wird traditionsgemäß um 11 Uhr geöffnet.


Portrait Svenja Leiber, © Stefan Klüter

Am Dienstag, dem 17. November 2015, um 19.30 Uhr verleiht die Stadt Speyer den mit 5.000 Euro dotierten Arno-Reinfrank-Literaturpreis an die in Berlin lebende Schriftstellerin Svenja Leiber.


Mit dem Hissen der alla hopp!- Fahne und der Federbank-Übergabe läutete die Dietmar Hopp Stiftung den Planungsbeginn für die alla hopp!-Anlage in Speyer ein.


Thomas Brenner, Brot und Spiele VII, 2005, Inszenierte Photographie, © Thomas Brenner

Am Sonntag, dem 1. November 2015, um 16 Uhr wird Oberbürgermeister Hansjörg Eger als Kunstauktionator im Kulturhof Flachsgasse den Hammer schwingen. Die Mitglieder der Künstlervereinigung "Pfälzische Sezession" stellen überwiegend Arbeiten aus dem graphischen Bereich zur Verfügung. Der Gesamterlös dient der Finanzierung von Deutschkursen für Flüchtlinge.


Sie suchen den Dialog und haben zum Zeichen ihres Integrationswillens in Speyer den zweiten Baum „für Frieden und Freundschaft“ gepflanzt. Die Rede ist von der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde, deren Moschee zwar in Mannheim-Neckarau steht, deren Einzugsgebiet aber bis nach Speyer reicht.


Als erste Stadt in Rheinland-Pfalz trägt Speyer den Titel „Stadt ohne Rassismus - Stadt mit Courage“.


v. li.: OB Hansjörg Eger, Willy Raab, Hedwig Rausch, Christiane Beutler, Monika Wamprecht, Andrea Wischnewski, Personalrat Axel Elfert, © Stadt Speyer

Ausnahmslos von Tierfreunden umgeben war gestern Oberbürgermeister Hansjörg Eger bei der Ehrung verdienter Mitarbeiter, zwei 40er und fünf 25er, in seinem Dienstzimmer. Eger zeigte sich überrascht von der Haustierstatistik der städtischen Jubilare, die neben zahlreichen Katzen und Hunden auch acht Pferde aufweist.


Spendenübergabe: Lukas Bonn und Monika Kabs mit Speyer T-Shirt und Michael Stöckel, © Stadt Speyer

 Sie freue sich, wenn sich Unternehmer dem sozialen Leben in „ihrer“ Stadt verpflichtet fühlten, so Bürgermeisterin Monika Kabs bei der heutigen Spendenübergabe im Stadthaus. Mit 300 Euro unterstützt Lukas Bonn, Inhaber des Sportgeschäftes „Sakul“, den Härtefonds der städtischen Kindertagesstätten.


Kurpfalzkaserne, © Stadt Speyer

Am Dienstag, dem 22. September 2015, 19:30 Uhr, laden Integrationsministerin Irene Alt und Oberbürgermeister Hansjörg Eger zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zur Neueinrichtung der Aufnahmestelle für Asylbegehrende in der Kurpfalzkaserne in die Sporthalle Speyer-Nord (Birkenweg 10) ein.


Trommelgruppe bei der IKW 2013 im Domgarten, © Irmgard Münch-Weinmann

Unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt!" finden vom 20. September bis 5. Oktober 2015 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Hansjörg Eger die Interkulturellen Wochen (IKW) statt.


OB mit Azubis und Ausbildungsbeamtin im Stadthaus, © Stadt Speyer

Dieser Tage konnte Oberbürgermeister Hansjörg Eger gleich vier Mitarbeitern zum 40jährigen Dienstjubiläum danken und heute 11 Azubis an ihrem ersten Arbeitstag bei der Kommune willkommen heißen.


Portrait Stefan Wagner, © SWR

Stefan Wagner, der ehrenamtliche "Motor" des Hilfsprojekts "Mahlzeit", ist für den Publikumspreis der "SWR Ehrensache 2015" nominiert. Bis Sonntag, 6.9.2015, läuft die online-Abstimmung.


begeisterte Jugend vor und hinter dem Flohmarktstand, © Jufö Michael Varelmann

Am Samstag, 5. September 2015 veranstaltet das Jugendcafé Speyer-West in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Speyer den traditionellen Flohmarkt auf der Maximilianstraße.


Mottenchor und Musik, © Brigitte Lutz, Motettenchor

Mit ihrem Konzertprogramm "Cantate Domino" im Koffer machte sich der Motettenchor unter der Leitung von Marie-Theres Brand auf die Reise über den Kanal in die englische Partnerstadt Spalding.


IGS, © Stadt Speyer

Das laufende Schuljahr ist zu Ende und die Abteilung Gebäudewirtschaft der Stadtverwaltung wird die Ferienzeit wieder intensiv nutzen, in und an den Schulgebäuden Erneuerungs- und Reparaturarbeiten voranzutreiben. Nach Angaben von Oberbürgermeister Hansjörg Eger werden in den nächsten Wochen rund 630.000 Euro in die Sanierung der Speyerer Schulen investiert.


Auf gute Zusammenarbeit: (v. l) NEDO-Geschäftsführer Dr. Hiroshi Kuniyoshi, OB Hansjörg Eger und SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring

Am 23. Juli unterzeichneten dazu Vertreter der Kooperationspartner „NEDO“ (New Energy and Industrial Technology Development Organization), Stadt und Stadtwerke Speyer (SWS) eine Absichtserklärung im Ältestenratszimmer des Historischen Rathauses.


Kabs verleiht Zertifikate
„Die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftliche Leben und die Zunahme mobilitätseingeschränkter Gäste angesichts des  demographischen Wandels  sind zwei entscheidende Faktoren, das Angebot für barrierefreies Reisen auszubauen“, so Bürgermeisterin Monika Kabs bei der heutigen Verleihung des Zertifikats „Barrierefreies Rheinland-Pfalz“.


Festwagen des Verkehrsvereins, Brezelkorb, © Stadt Speyer

Die "Speyerer Nationalfeiertage" sind mit einem Brillantfeuerwerk zu Ende gegangen. Zum Ausklingen eine kleine Bildnachlese zum Brezelfest-Straßenlauf des TSV Speyer mit Impressionen vom Rathausbalkon und vom Brezelfestumzug in Höhe des Postplatzes, als die 100 Zugnummern die "Gilgenkurve" passierten.


Baumpilz, Blutbuche am Hirschgraben© Stadt Speyer

Die Blutbuche am Hirschgraben, die im September wegen Pilzbefall eingekürzt wurde, kann nicht erhalten werden. Dies ist das Ergebnis intensiver Baumkontrollen. Die Maßnahme zur Verkehrssicherungspflicht erfolgt am Montag, dem 13. Juli 2015 und erfordert beidseitig ein absolutes Halteverbot am Hirschgraben. Um den Baumbestand am Seiteneingang des Adenauerparks zu erhalten, wird nachgepflanzt.


"Die Hessparker" beim Anlegen eines Blumenbeetes, © Stadt Speyer

Wer sich als Grünflächen-, Baum- bzw. Spielplatzpate engagiert oder sich mit einem Projekt an der Aktion „Essbare Stadt“ beteiligt, kann sich für den Umweltpreis 2015 der Stadt Speyer bewerben, so der aktuelle Beschluss des Umweltausschusses.


Die Vorbereitungen für die Verabschiedung laufen © Stadt Speyer

Feierlicher Appell zur Außerdienststellung des Spezialpionierbataillons 464 vor dem Kaiserdom Speyer am 25. Juni 2015

Die Purrmann-Schüler bei der Ankunft in Bologna

Zum 11. Mal jährt sich das europäische Sportturnier Eurosport im italienischen Ravenna, an dem 16 Schülerinnen und Schüler des Hans-Purrmann Gymnasiums teilnehmen.


Stadthaus, © Klaus Venus

Die städtischen Dienststellen sind am Donnerstag, dem 18. Juni 2015 wegen des diesjährigen Betriebsausfluges der Stadtverwaltung geschlossen.


Das Modell des S-Bahnhaltepunktes wird vorgestellt. Mit einer Visualisierung soll dabei dargestellt werden, wie der geplante Haltepunkt später aussehen könnte.


© Stadt Speyer

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Tiefbauarbeiten im Bereich der Armbruststraße weitgehend abgeschlossen sind. Die Durchfahrt zum St.-Guido-Stifts-Platz ist ab dem 15. Juni wieder möglich; die Baustelle wandert in den Abschnitt Pfaugasse bis Domplatz.


Auftaktveranstaltung: Radtour durch das Woogbachtal, © Klaus Venus

Die aktivsten Stadtradler und das radaktivste Team wird Oberbürgermeister Hansjörg Eger auf der Domgartenbühne (unterhalb des Heidentürmchens) am 21. Juni, um 15 Uhr zum Abschluss der Aktion STADTRADELN prämieren. Erstmalig werden in diesem Jahr auch die radaktivsten Schulklassen prämiert.


Ausstellungsplakat Titanic_im_Sonnenaufgang, © Historisches Museum.jpg

"Zur langen Nacht der Titanic" haben sich der Speyerer Einzelhandel, Gastronomie und das Historische Museum der Pfalz zusammen getan: die Geschäfte in der Innenstadt haben bis 22 Uhr geöffnet und die Titanic-Ausstellung kann bis 24 Uhr besucht werden.


Vorhalle der Gedächtniskirche mit Lutherstatue, © Evangelische Landeskirche

In diesen Tage verliehen die 16 Lutherstädte den mit 10.000 € dotierten Preis „Das unerschrockene Wort“. Ausgezeichnet wurde der syrische Rechtsanwalt und Journalist, Mazen Darwish für seine Verdienste um die Menschenrechte und Pressefreiheit.  Im Gedenken an den Reformator ehre man die beherzte Arbeit des Syrers und seiner Organisation (CFME).


Gruppenbild der Spender und Empfänger, © Stadt Speyer

Fünf Speyerer Schulen konnten sich heute im Historischen Rathaus über Spendengelder in Höhe von insgesamt 10.000 Euro aus dem Füllhorn der Apitzsch-Pfeiffenroth-Stiftung (A-P-Stiftung) freuen. Bürgermeisterin Monika Kabs dankte gemeinsam mit den Schulleitungen für den „warmen Regen“, mit dem die Bildungsarbeit im Bereich der Berufsorientierung unterstützt wird.


Speyerer Eltern, die den Kita-Streik unterstützen, haben am 20. Mai im Stadthaus einen offenen Brief mit zahlreichen Unterschriften an Oberbürgermeister Hansjörg Eger übergeben.

Der unbefristete Streik an kommunalen Kindertageseinrichtungen wird auch in dieser Woche die städtischen Kitas lahmlegen.


Am 9. Mai beginnt in Speyer ein neues Radzeitalter. Mit dem VRNnextbike, dem Fahrradvermietsystem in der Metropolregion Rhein-Neckar, startet das System nun auch in der Domstadt.

Radfahrer im Gespräch: Nachhaltigkeitsmanagerin Sandra Gehrlein und OB Hansjörg Eger, © Klaus Venus
Am Samstag, dem 9. Mai wird in Speyer offiziell die Fahrradsaison eröffnet. Bevor es zum Start der Klimaschutzaktion STADTRADELN „Auf die Sättel, fertig, los!“ heißt, eröffnet Oberbürgermeister Hansjörg Eger um 11 Uhr auf dem Postplatz das neue Fahrradverleihsystems VRNnextbike. Bereits um 10 Uhr gibt er den Startschuss für den Fahrradtag von Polizei und Verkehrswacht, die auf der Maximilianstraße mit Stuntshow, Parcours und Infoständen für Verkehrssicherheit werben.



Gruppenbild Geschirrplätzel, © Birgit Schröder-Stepp

Unter dem Motto "Vielfalt tut gut." feiern in Speyer am Sonntag, dem 31. Mai 2015, 14-18 Uhr, rund 25 Initiativen und Musikgruppen ein "Fest der Kulturen" auf dem St. Guido-Stifts-Platz.


OB Hansjörg Eger (l.), Jürgen Hermes, Bereichsleiter Anlagen/Netze bei den SWS und SWS-Bereichsleiter Facility/Fuhrpark, Ralf Lang (r.) an der neuen Stromladesäule "Bauhof", © SWS
Oberbürgermeister Hansjörg Eger weiht für die Stadtwerke Speyer (SWS) die zweite öffentliche Ladestation für Elektrofahrzeuge in Speyer ein. Die Stromladesäule in der Straße „Bauhof“ wurde in der Innenstadt direkt vor der Brauerei "Domhof" in Betrieb genommen (postalische Anschrift: Straße "Bauhof").

Dom Krypta Ausschnitt eines Fotos von ©  Karl Hoffmann

In der Karwoche und an den Osterfeiertagen finden im Speyerer Dom und der Gedächtniskirche der Protestation folgende Gottesdienste statt:

Dom

Gedächtniskirche

weitere Kirchen in Speyer


Sturm „Niklas“ hat im Woogbachtal elf Säulenpappeln aus den „Angeln“ gehoben. So die erschütternde Bilanz der Stadtgärtnerei. Nach den Ortsterminen in den beiden vergangen Tagen ist die umfassende Baumfällung als Verkehrssicherungsmaßnahme notwendig.


Stadthaus, © Klaus Venus
Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind am Dienstag, 24. März 2015, ab 13 Uhr wegen der diesjährigen Personalversammlung geschlossen.

„Das ist doch völlig eklig“, empören sich die Burgfeldschüler der Klasse 7b über die Entwertung der Grünflächen ihrer Schule als Hundeklo. Während die einen traditionsgemäß mit Handschuh, Greifzange und Müllsäcken ausgestattet den achtlos weggeworfenen Müll einsammelten, gingen die anderen mit selbstgebastelten gelben Fähnchen mit der Aufschrift „Hundescheiße“ ans Werk.

Speyer schafft es in die TOP 3 des  Wettbewerbes

Schneemannverbrennung, Foto © Stadt Speyer
Endlich ist es soweit und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen locken nach draußen. Traditionsgemäß lädt der Verkehrsverein Speyer zahlreiche Kinder zum Sommertagsumzug am Sonntag, dem 15. März 2015 ein. 14.00Uhr - Aufstellung und Standkonzert vorm Altpörtel
14.30 Uhr - Beginn des Sommertagszuges durch die Maximilianstraße bis zur Klipfelsau zur Schneemannverbrennung

Kurpfalzkaserne Speyer
Am 12. März 2015 lädt die Stadt Speyer ab 18 Uhr zum Konversionsdialog in die Kurpfalzkaserne ein. Bürgerinnen und Bürger sind gefragt, die bisherigen Vorüberlegungen und Varianten einzuschätzen und Stadt und Planern ihr Feedback mit auf den Weg zu geben.


Blick von der Sonnenbrücke auf den Kaiserdom (c) Alireza Naderi
39 Städte wetteifern um den Titel der "liebenswertesten Stadt Deutschlands". Die Domstadt belegt gegenwärtig Platz zwei der Hitliste.  

Das internationale Online-Buchungsportal HOTEL.DE sucht Deutschlands l(i)ebenswerteste Stadt! Internet-Nutzer können bis zum 10. März auf http://www.hotel.de/abstimmen/ ihren Favoriten aus 39 nominierten Städten unter 80.000 Einwohnern wählen.


Portrait Svenja Leiber, Foto © Stefan Klüter/Suhrkampverlag
Zum vierten Mal wird der mit 5.000 Euro dotierte Arno-Reinfrank-Literaturpreis vergeben. Ihn erhält die in Berlin lebende Schriftstellerin Svenja Leiber. Dies teilte Oberbürgermeister Hansjörg Eger als Mitglied der Jury, die kürzlich in Speyer tagte, mit.


Gruppenbild: OB Hansjörg Eger, Personalratsvorsitzender Martin Flörchinger, Petra Bayer, Dr. Matthias Nowack, Gernot Behr
Bei nahezu täglich neuen Herausforderungen vergehe die Zeit wie im Fluge, zieht der städtische Pressesprecher Matthias Nowack anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums positive Berufsbilanz.

Auszug des Ausstellungsplakates

Am 27. Januar 1945, vor genau 70 Jahren, wurde das Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit. Aus diesem Anlass wird am Dienstag, dem 27. Januar 2015, um 18 Uhr, im Gemeindesaal der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz, in einer Gedenkfeier der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.


Luftbild Karmel und Priesterseminar, © GIS.jpg
Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung liegt der erste Entwurf des Bebauungsplanes  „Am Priesterseminar“ vom 19. Januar 2015 bis einschließlich 13. Februar 2015 öffentlich aus.


Ein Ereignis für Augen und Ohren ist am 17. Januar 2015 der Große Nachtumzug, den der Guggemusikverein "Speyrer Brezlkracher" bereits zum 6. Mal in der Speyerer Innenstadt veranstaltet.

Die Stadtwerke Speyer haben die Aufbereitungsanlage zusammen mit dem Tiefbrunnen 1 wieder dem Trinkwasserversorgungsnetz zugeschaltet und speisen von dort 100 Kubikmetern pro Stunde ein.