OB dankt Sponsoren

Gruppenbild vor Tannenbaum, v.li.: Han van Gils, Dr. Jan Weinreich, OB Hansjörg Eger, Geschäftsführer Gernot Eberhard und Prokurist Jürgen Siewerth, Foto © Stadt Speyer

Bereits zum 6. Mal in Folge finanziert das Erdölförderkonsortium Palatina GeoCon GmbH & Co.KG und ENGIE den kostenaufwendigen Baumtransport sowie den Auf- und Abbau des Weihnachtsbaums vor dem Dom.

 

Gruppenbild vor Tannenbaum, v.li.: Han van Gils, Dr. Jan Weinreich, OB Hansjörg Eger, Geschäftsführer Gernot Eberhard und Prokurist Jürgen Siewerth, Foto © Stadt SpeyeOberbürgermeister Hansjörg Eger dankte den Sponsoren, beim heutigen Ortstermin vertreten durch Geschäftsführer Gernot Eberhard und Prokurist Jürgen Siewerth von Palatina GeoCon sowie Han van Gils und Dr. Jan Weinreich für die ENGIE E&P Deutschland GmbH, und verwies auf Gesamtkosten zwischen 5.000 und 6.000 Euro. Für die Baumspende dankte OB Eger Familie Bechtel aus Speyer, deren 13 Meter hohe Grautanne, geschmückt mit roten und goldenen Kugeln, dem Kirchenjahr entsprechend bis Mariä Lichtmess (2. Februar) als weihnachtliche Zierde des Speyerer Wahrzeichens dient.

Gestern wurde die prächtige Tanne in der August-Woll-Straße gefällt und heute in der Frühe von Stahlbau Merckel zum Domplatz transportiert, mit Hilfe deren Krans aufgestellt und in der Bodenhülse wind- und wetterfest von den Kollegen des städtischen Baubetriebshofes installiert. Für die Beleuchtung, die das Bistum kurz vor den Feiertagen einschaltet, sorgen die Stadtwerke (SWS).

Medieninformation Stadt Speyer vom 29.11.2017