Plan der Straßensperrungen, Foto © Stadt Speyer

Verkehrsregelungen anlässlich der Trauerfeierlichkeiten für Dr. Helmut Kohl am Samstag, dem 1. Juli 2017

Grundsätzlich gilt, dass die Verkehrsbeschränkungen am 1. Juli nicht umfangreicher sein werden als bei anderen Großveranstaltungen, die bisher in Speyer stattgefunden haben.

 

Zeitlicher Ablaufplan

· ca. 16.30 Uhr
Ankunft des Schiffskonvois in Speyer an der Schiffsanlegestelle „Flaggenmast“ in der Rheinallee

· ca. 16:45 Uhr
Ehrenspalier und Fahrt des Sargwagens entlang der Rheinallee (öffentlicher Bereich)

· 18.00 – 19.30 Uhr
Pontifikalrequiem im Kaiserdom (nur für geladene Gäste)

· 18.00 – 19.30 Uhr
Übertragung des Gottesdienstes auf eine Großbildleinwand an der Südseite des Domes (öffentlicher Bereich für circa 3000 Personen)

· ca. 19.45 Uhr
Großes Militärisches Ehrengeleit, Domplatz

· ca. 20.15 Uhr
Fahrt mit dem Sargwagen über die Maximilianstraße und die Bahnhofstraße zum Adenauer-Park (öffentlicher Bereich)

Verkehrsbeschränkungen

Grundsätzlich gilt, dass die Verkehrsbeschränkungen am 1. Juli nicht umfangreicher sein werden als bei anderen Großveranstaltungen, die bisher in Speyer stattgefunden haben.

Im Einzelnen wird es am Samstag, dem 1. Juli 2017 zu folgenden Sperrungen im Zentrum der Stadt kommen:

· ab 8 Uhr wird der Parkplatz am Dom gesperrt.

· ebenfalls ab 8 Uhr werden „Festplatz“ und  der Parkplatz am Naturfreundehaus gesperrt.

· ab 10 Uhr ist die „Rheinallee“ für den motorisierten Verkehr gesperrt.

· ab 13 Uhr wird der Domplatz gesperrt.

Darüber hinaus wird es zwei temporäre Verkehrsbeschränkungen geben, die vom zeitlichen Ablauf der Trauerfeierlichkeiten abhängen werden. 

· Ca. 16 - 17 Uhr
Sperrung von Schillerweg, Hafenstraße und Geibstraße (nur für die Dauer der Bewegung des Trauerzuges auf der Rheinallee)

· Ca. 19.30 - 20.30 Uhr
Sperrung von Gilgenstraße, Postplatz und Bahnhofstraße (nur für die Dauer der Bewegung des Trauerzuges bis zum Adenauerpark, Halteverbote entlang der  Bahnhofstraße)

Fußgängerleitsystem zur Gottesdienstübertragung im Domgarten

· Fußgänger aus dem westlichen Bereich (Große Himmelsgasse, Maximilianstraße) werden über die Schustergasse, Herdstraße, Steingasse in den Veranstaltungsbereich der Übertragung des Gottesdienstes (südliche Domseite) geleitet.

· Fußgänger aus dem südlichen und südöstlichen Bereich (Festplatz, Naturfreundehausparkplatz, Technik-Museum, Bademaxx, PFW) werden ebenfalls über das Fußgängerleitsystem in den Veranstaltungsbereich der Übertragung des Gottesdienstes (südliche Domseite) geleitet.

Darüber hinaus wird es mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks möglich sein, an jedem Abbiegepunkt eine Auskunftsperson bereitzustellen, die in der Lage ist, entsprechende Auskünfte zu geben und Fragen zu beantworten.

Parkleitsystem

Alle Besucherparkplätze (Technikmuseum, Bademaxx, Pfalz-Flugzeugwerke etc.) und auch die reservierten Stellplätze werden über ein Parkleitsystem ausgewiesen und so die gesamte umliegende Stellplatzinfrastruktur erschlossen.

ÖPNV

Die Maximilianstraße und der Domplatz bleiben für den Stadtbus- und Regionalbusverkehr ganztägig gesperrt. Eine Ersatzhaltestelle wird im Bereich der Karl-Leiling-Allee geschaffen. Davon sind die Linien 564, 565 und 568 sowie der BRN betroffen.

Aufgrund des zu erwartenden hohen Besucher- und Verkehrsaufkommens rät die Stadtverwaltung allen Besuchern mit dem ÖPNV anzureisen.


Den Plan in Originalgröße finden sie hier.


Im Detail können sich noch Änderungen ergeben.


Pressemitteilung der Stadt Speyer vom 28.06.2017