OB Eger und Museumsdirektor Alexander Schubert hissen gemeinsam die letzte von insgesamt 30 Flaggen vor dem Historischen Rathau, Foto © Historisches Museum der Pfalz

Speyer zeigt Flagge - Richard Löwenherz-Fahnen gehisst

Werbe-Aktion zur Landesausstellung Richard Löwenherz
Am Montag, dem 18. September 2017 wurde vor dem Historischen Rathaus der Stadt Speyer von Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Museumsdirektor Alexander Schubert die letzte der insgesamt 30 Richard Löwenherz-Fahnen gehisst.

 


OB Eger und Museumsdirektor Alexander Schubert hissen gemeinsam die letzte von insgesamt 30 Flaggen vor dem Historischen Rathau, Foto © Historisches Museum der Pfalz„Es ist phantastisch, dass die Stadt sich anlässlich der Landesausstellung mit Richard Löwenherz-Fahnen schmückt. Dem englischen König, der während seiner Gefangenschaft selbst mehrfach in Speyer war, hätte das Fahnenmeer sicherlich sehr gefallen. Mit dieser Werbeaktion weisen wir schon jetzt auf die Löwenherz-Aktionswoche hin. Das mittelalterliche Thema ‚Richard Löwenherz‘ bietet sehr viele Anknüpfungspunkte und wir sind zuversichtlich, gemeinsam mit den Gewerbetreibenden ein attraktives Programm zu veranstalten, das viele Besucher nach Speyer lockt und auch die Einheimischen begeistert“, sagte Museumsdirektor Alexander Schubert.

Bis zum Beginn des Weihnachtsmarktes werden die Fahnen, die auf die Landesausstellung „Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener“ auf der Maximilianstraße und dem Beet der Städtepartnerschaften gegenüber des Historischen Museums der Pfalz hinweisen, wehen.

„Die Richard Löwenherz-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz wird zahlreiche Besucher nach Speyer locken. Da ist es nur folgerichtig, wenn nicht nur das Museum, sondern auch Stadt und Einzelhandel ‚Flagge zeigen‘ und im Sinne eines gemeinsamen Stadtmarketings diese Ausstellung noch stärker in den Focus rücken. Die 30 Löwenherz-Fahnen im unteren Bereich der Maximilianstraße und die ‚Aktionswoche‘ des Speyerer Einzelhandels unterstreichen die Bedeutung dieser Landesausstellung für Speyer“, so Oberbürgermeister Hansjörg Eger.

Im Rahmen der Aktionswoche findet vom 23. bis zum 29. Oktober 2017 ein Schaufensterwettbewerb, der sich auf die Themen "Richard Löwenherz", "Mittelalter" oder "Königtum" bezieht, statt. Bisher haben sich rund 30 Betriebe für die Aktionswoche angemeldet, die mit einem mittelalterlichen Erlebnistag, dem verkaufsoffenen Mantelsonntag abschließen wird.

Als einen weiteren Höhepunkt im Rahmen der Aktionswoche veranstaltet das Historische Museum der Pfalz am Samstag, dem 28. Oktober 2017 eine „Ritter-Party“ im Forum des Museums.

Noch können sich Speyerer Einzelhändler, die im Wettbewerbszeitraum ein Schaufenster gestalten oder sich am Aktionssonntag beteiligen möchten, melden.
Das Historische Museum der Pfalz präsentiert noch bis zum 15. April 2018 die kunst- und kulturhistorische Landesausstellung „Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener“. Weitere Informationen, auch zur Aktionswoche, unter www.loewenherz-ausstellung.de.

Kontakt für Einzelhändler und Gastronomen: Anmeldungen zur Löwenherz-Aktionswoche nimmt noch bis spätestens zum 29. September Museumsmitarbeiterin Melina Metzker unter melina.metzker@museum.speyer.de oder Telefon 06232 1325-613 entgegen.


Pressemitteilung des Historischen Museums der Pfalz und der Stadt Speyer vom 18.09.2017