Heimat - was ist das?

Portrait von Teodora Talpeanu Foto Jufö © Michael Varelmann

Ist Heimat ein Ort, ein Gefühl oder sind es Menschen? Menschen aus Speyer haben sich auf Einladung der Steuerungsgruppe "Stadt ohne Rassimus - Stadt mit Courage" dazu Gedanken gemacht.

 

OB Hansjörg Eger Foto © Karl Hoffmann


"Heimat ist, wo ich mich geborgen fühle, was mir am Herzen liegt und wofür ich mich gerne engagiere, so dass es Heimat für viele sein kann."

Oberbürgermeister Hansjörg Eger




Portait Cora Berger Foto Jufö © Michael Varelmann


"Für mich bedeutet Heimat anzukommen und sicher zu sein, sich einfach fallen lassen zu können und einfach ich sein zu können unter Menschen die mich akzeptieren, respektieren und lieben so wie ich bin mit all meinen Fehlern. Manchmal bedeutet Heimat auch schlichtweg Familie."

Cora Berger


Gabriel Azua Foto Jufö © Michael Varelmann


"Heimat ist für mich wo meine Familie und Freunde sind."

Gabriel Azua





Melissa Castilloux Foto © Alfons Huwe

„Das erste was mir durch den Kopf geht, wenn ich den Begriff Heimat höre, ist die Idee einer Nation und einer Nationalität. Ein Begriff, der teilt. Denn Länder werden geteilt durch ihre Grenzen. Aber heute verstehen wir mehr unter dem Begriff als nur Land. Heimat kann auch die Natur sein.“

Melissa Castilloux



Salih Skopuz Foto © Alfons Huwe

„Die Heimat ist etwas, das der Mensch in sich trägt. Jede Person muss ihren Ursprung haben und wissen, woher er kommt, aus welchem Haus und aus welchem Land. Es ist das Allerheiligste. Die Heimat ist der größte Stolz. Ich bereiste die Welt, aber ich denke nicht, dass es etwas Schöneres als Bosnien gibt.“

Salih Skopuz



Gunjek Una Foto © Alfons Huwe



„Für mich ist meine Heimat mein Knochenmark und mein dritter Elternteil.“

Una Gunjek





Lukas Heidenreich Foto © Alfons Huwe

„Es gibt keine allgemein gültige Definition und für jeden bedeutet Heimat etwas anderes. Für mich bedeutet Heimat ein Ort, wo ich mich sicher fühle, an dem meine Grundbedürfnisse gedeckt sind und ein Ort, an dem die Menschen und Sachen sind, die ich liebe.“

Lukas Heidenreich



Corinna Schlosser Foto Jufö © Michael Varelmann



"Heimat ist für mich der pfälzische Dialekt."

Corinna Schlosser





Lars Mühlberger Foto Jufö © Michael Varelmann

"Heimat hat für mich die Bedeutung, mich zu Hause zu fühlen und das hat für mich weniger mit dem Ort zu tun, sondern mehr mit dem „Gefühl".

Lars Mühlberger






„Einmal habe ich meine Freiheit für neun Monate verloren, und es war eine Chance, zu verstehen, was Freiheit bedeutet. Als ich sie verloren habe, erkannte ich, dass es kostbar und wertvoll ist. Und so ist es auch mit der Heimat.“

Ritat Mushic




Kerstin Fitzgibbons Foto © Alfons Huwe

"Heimat ist dort, wo Dein Herz Dich hinführt und wo Du Dich in Dir geborgen und zufrieden fühlst!"

Kerstin Fitzgibbons






"Mika Wagner Foto Jufö © Michael VarelmannHeimat ist für mich ein Platz zum Schlafen und wechselhaftes Wetter."

Mika Wagner






Teodora Talpeanu Foto Jufö © Michael Varelmann


"Heimat ist für mich, der Ort an dem ich komplett offen sein kann."

Teodora Talpeanu



Yannik Peters Foto Jufö © Michael Varelmann

"Heimat ist für mich Familie und Gemeinschaft."

Yannik Peters



Nesrin Bakdur Özel Foto © Alfons Huwe„Heimat bedeutet für mich Sehnsucht, weil meine Mama, meine Familie, meine Liebsten an jenem Ort sind, den ich als Heimat erachte. Ich bin mit 13 Jahren hierher gekommen und fühle mich mit beiden Ländern verbunden, aber das Gefühl der Sehnsucht bindet mich stärker an die Türkei. Fragt man meine Kinder, würden sie ihre Heimat hier verorten."      Nesrin Bakdur Özel

Hector Schneider Foto © Alfons Huwe


"Heimat ist dort, wo ich geboren bin, dort wo meine Familie lebt und dort, wo mein Zuhause ist."

Hector Schneider


Sarah Hildebrandt Foto Jufö © Michael Varelmann

"Heimat sind für mich die Menschen, die ich liebe."

Sarah Hildebrandt



Mara Mandic Foto © Alfons Huwe„Für mich ist die Heimat der Geburtsort, Genuss, und manchmal Schwierigkeiten. Hier sind alle Personen, die mir wichtig sind, die wir besuchen und wir schätzen jedes Stück seiner Erde. Die Reisen sind schön, aber am schönsten ist es zuhause. Ich bin hier mit meinen Freunden und das gibt es nur in der Heimat.“        Mara Mandic

Nelly Reinle-Carayon Foto © Alfons Huwe"Heimat kann ein Haus, ein Ort, ein Mensch, die Familie sein. Heimat ist da, wo ich mich am wohlsten fühle und mein Herz Sprünge macht."

Nelly Reinle-Carayon



Klavs Parin Foto © Alfons Huwe

"Da, wo man sich am wohlsten fühlt, da bin ich zuhause! Und Umgebung ist Heimat."

Klavs Parins


Manuel de Croupp Foto © Alfons Huwe"Deutschland ist mein Geburtsland und somit irgendwie auch mein Heimatland. Aber in vielen Teilen der BRD kann ich mich nicht mit heimatlichen Emotionen anfreunden. Wirklich beheimatet fühle ich mich nur dort, wo ich mich frei bewegen, frei sprechen und fühlen kann, unabhängig von Nationalität, Sprache, Religion, Denkweise und staatlichen Repressalien. Ich bewege mich in einer zunehmend multikulturellen Umwelt und für viele Menschen in meinem Freundeskreis ist trotz eines anderen Geburtslandes unser hier und jetzt zur Heimat geworden."      Manuel de Crouppé

Jens Schneider Foto © Alfons Huwe "Heimat ist, wo das Herz wohnt – und daher ist meine Heimat dort, wo meine Familie ist…Ansonsten sehe ich in der Heimat nicht den Ort, wo ich als Kind lebte oder geboren wurde, sondern vielmehr den Ort, indem ich jetzt leben und in dem ich beerdigt werden möchte."                 Jens-Peter Schneider

Elena Theis Foto © Alfons Huwe

"Speyer – Berlin – Hawaii // grenzenlose Heimat-Liebe"

Elena Theis



Thomas Krauter Foto © Alfons Huwe"Gedanken zu Heimat - Kommen uns nicht oft erstmals bei der Frage diese Gedanken, das zu betrachten, was wir nicht als Heimat empfinden? Oder wie ist es, wenn wir nur Gäste auf der Erde sind? Wenn wir vielleicht von irgendwo kommen und dort wieder hingehen. Wie ist es in der Gesellschaft, in der so viele Menschen nicht den Lebensabend in der Familie verbringen können, weil es finanziell, wohnlich, mit Schwierigkeiten der Generationen schlicht unmöglich ist. Kann das Seniorenheim eine Heimat sein? Braucht Heimat eine Identifikation wie Nordseewellen oder den Ursprung der Herkunft? Können oder dürfen wir uns unsere Heimat aussuchen? Werden wir gefragt, ob wir diese oder jene Staatsangehörigkeit wollen, können wir uns frei bewegen auf der Suche nach Heimat? Nach vielen Gedanken zu diesem Thema ist meine Heimat eine Vision, eine Vision in der ich lebe. Eine Vision von einem Leben in absoluter Freiheit, frei vom werten und bewerten und so vielem mehr. Das Ziel liegt dann vielleicht darin, dorthin zurückzukehren, von wo ich kam, bevor ich hier Gast wurde… wie wir vielleicht alle."

Thomas Krauter