Sabina Albers und Arthur Gepting, Foto: © Joy Dana Music Photography

Scarlet Lady VS Golden Boy bei Speyer.Lit

Sabina Albers und Arthur Gepting, Foto: © Joy Dana Music Photography

Zum Abschluss der Reihe Speyer.LIT verwandeln am Freitag, 5.5.2017, um 20 Uhr zwei junge, aufstrebende Nachwuchskünstler die Gotische Kapelle im Adenauerpark für ihr musikalisch-literarisches Programm in eine
ganz besondere Bühne.

 


Die Autorin Sabrina Albers präsentiert Kurzgeschichten aus ihrer erst
kürzlich veröffentlichten Anthologie »Der Nebel in mir«.
»Ihre intensive Auseinandersetzung mit der Endlichkeit berührte die
Zuhörer. (...) Über ihrem Gedicht voller großer Gefühle lag bereits
die Melancholie der Vergänglichkeit.« (Rheinpfalz, Speyer, 26.
August 2016)

Der Liedermacher Arthur Gepting mit Gitarre und Jackett in Bronzegold setzt rotzige Botschaften dagegen.
»Seine Musik könnte der Sound zu einem englischen Schauerroman
des 18. Jahrhunderts sein: wütend, unheimlich und bewusst gruselig
– oft aber auch düster, pathetisch schwül mit all dem ›Wut‹-Vokabular
unserer Zeit.« (DIE RHEINPFALZ vom 26. Juli 2016).

Sabrina Albers lebt und arbeitet freiberuflich in Speyer. Seit 2014 ist sie Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift »Kettenhund – Magazin
für Literatur«.

Arthur Gepting, Musiker aus Karlsruhe, zieht als »Golden Boy« auf die Bühne und beschwört mit seinen treibenden Liedern auch die alten Geister des Rock ‘n’ Rolls.

Eintritt: 12 € (10 € ermäßigt)

Vorverkauf: Tourist-Information Speyer, Stadtbibliothek Speyer,
Spei’rer Buchladen und reservix.de

Medieninformation der Stadt Speyer und SCARLET LADY VS GOLDEN BOY vom 27.4.2017