Luise Herklotz

Luise Herklotz 1918-2009

Verleihung des Speyerer Ehrenbürgerrechts am 06.09.2003 anlässlich ihres 85. Geburtstages, da sich Luise Herklotz im Verlauf der letzten Jahrzehnte trotz ihrer nationalen und internationalen Verpflichtungen in unterschiedlichen politischen Ämtern in herausragender Weise für die Belange der Domstadt eingesetzt hat.

 

    Luise Herklotz 1918-2009

    • am 20.08.1918 in Speyer geboren
    • Besuch des Städtischen Mädchenlyzeums
    • 1935 Beginn der journalistischen Ausbildung bei der „Speyerer Zeitung“
    • seit 1946 Mitglied der Arbeiterwohlfahrt
    • 1948 Gründungsmitglied des Journalistenverbandes Pfalz
    • 1949-1957 Landtagsabgeordnete für die SPD
    • 1956–1972 Mitglied des Deutschen Bundestages
    • 1966–1973 Mitglied des Europarates
    • 1979-1984 Abgeordnete des Europäischen Parlamentes
    • 1973 Mitglied der UNO-Vollversammlung
    • 1978–1992 Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt in Speyer
    • besondere Auszeichnungen:
      1973 das Große Bundesverdienstkreuz,
      1986 die Marie- Juchacz-Plakette der AWO,
      1990 Verdienstmedaille der Stadt und
      1999 Verdienstmedaille des Landes
    •  Verleihung des Speyerer Ehrenbürgerrechts am 06.09.2003 anlässlich ihres
      85. Geburtstages, da sich Luise Herklotz im Verlauf der letzten Jahrzehnte trotz ihrer nationalen und internationalen Verpflichtungen in unterschiedlichen politischen Ämtern in herausragender Weise für die Belange der Domstadt eingesetzt hat
    • verstorben am 25.07.2009 im Alter von fast 91 Jahren