Allgemeine Beschreibung

Leichen dürfen in Orte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nur mit einem Leichenpass befördert werden. Der Leichenpass wird mehrsprachig ausgestellt (deutsch, englisch, französisch und italienisch).

Voraussetzungen:


Der Leichenpass darf erst ausgestellt werden, wenn die für eine Erdbestattung vorgeschriebenen Bestattungsunterlagen vorliegen.




Formulare

  • Todesbescheinigung mit Vermerk des Standesamts über Eintragung in das Sterbebuch; ansonsten Rückstellungsbescheinigung
  • Vorlage der Sterbeurkunde
  • Bei nicht natürlichem Tod muss die Freigabe der Staatsanwaltschaft vorliegen
  • Bescheinigung über die vorschriftsmäßige Einsargung
  • evtl. Einbalsamierungsbescheinigung

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen