Allgemeine Beschreibung

Das deutsche Verkehrsrecht setzt sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Gesetze zusammen.



Die wichtigsten Gesetze des Verkehrsrechts sind das Straßenverkehrsgesetz (StVG), die Straßenverkehrsordnung (StVO), die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO), die Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) und die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV).

Für die Führer von Fahrzeugen zur Güterbeförderung und Bussen, der Halter dieser Fahrzeuge und der Unternehmen, die solche Fahrzeuge einsetzen, außerdem die Arbeits- und Sozialvorschriften, die Vorschriften des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes, der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung, das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) und das Güterkraftverkehrsgesetz

Die  Maßnahmen der Verkehrsüberwachung leisten ihren Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr; Verkehrskontrollen sind ein Teil der Verkehrsüberwachung. Diese werden durch die allgemeinen Ordnungsbehörden, die Verkehrspolizei und das Bundesamt für Güterverkehr durchgeführt.



Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen