Der St.-Guido-Stifts-Platz 1971

Guido-Stifts-Platz wird eingeweiht

Der St.-Guido-Stifts-Platz 1971
Der Guido-Stifts-Platz ist neu gestaltet. Oberbürgermeister Hansjörg Eger lädt am Mittwoch, dem 4. September 2013, 16 bis 18 Uhr zum Bürgerfest ein.
 

Liebe Freundinnen und Freunde von SPEYER.DE,

nach etwa einjähriger Bauzeit werden wir am 4. September, 16 Uhr, mit einem kleinen Bürgerfest den neugestalteten St.-Guido-Stifts-Platz einweihen. Ein langer Planungs- und Umbauprozess geht damit zu Ende. Und die Anwohner können  sich freuen, dass die Zeit der baubedingten Verkehrsbehinderungen dort beendet ist.

Anlass für die Neugestaltung des Platzes waren erhebliche Funktions- und Gestaltungsmängel. Es fehlte die Aufenthaltsqualität, parkende Autos dominierten den unbefestigten Platz. Daher wurden schon in den 1980er Jahren die Neugestaltung dieses Dauerprovisoriums eines Platzes und auch die Ausweisung eines Sanierungsgebietes diskutiert.

Der Platz ist neu gestaltet und er ist durch die Öffnung des Weidenberges  deutlich attraktiver geworden. Denn mit der Neugestaltung wurde eine sehr ansprechende Grünfläche geöffnet, die vorher hinter Mauern verborgen lag. Noch sind nicht alle Arbeiten abgeschlossen. Die Pflanzarbeiten beispielsweise mussten witterungsbedingt in den Herbst verschoben werden. Die vollständige Ausgestaltung dieser kleinen Parkanlage wird also erst im nächsten Frühjahr erkennbar werden, wobei die Vitrine mit dem Glasfenster der ehemaligen St. Guido- Kirche und die Stele zur Erinnerung an den heiligen Guido bereits stehen. 

Nach der Neugestaltung ist der St.-Guido-Stifts-Platz wieder das, was er schon im 12. Jahrhundert in salischer Kaiserzeit war: Das nördliche Eingangstor zur historischen urbanen Innenstadt. Am Nordende stand das Weidentor mit der nach Westen und Osten anschließenden Stadtmauer, die um das Jahr 1100 angelegt wurde. Beachtliche Bauten und Kulturdenkmale, die Friedenskirche St. Bernhard und die neue Speyerer Synagoge "Beith Schalom", prägen auch heute noch die Umgebung des Platzes und zeugen von seiner Bedeutung im Stadtgefüge.

Zum Einweihungsfest am 4. September lade ich Sie ganz herzlich auf den neu gestalteten St. Guido-Stifts-Platz ein. Von 16 bis 18 Uhr wartet dort ein buntes Programm auf alle Anwohner und Gäste.

Darüber hinaus würde es mich freuen, wenn Kinder und Erwachsene die neuen Möglichkeiten zum Spielen, Plaudern und Flanieren am historischen Ort schnell für sich entdecken.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr 

Hansjörg Eger

Oberbürgermeister der Stadt Speyer