Girls'Day

Girls'Day bei der Stadtverwaltung Speyer, © Stadt Speyer

Beim Girls'Day am 27. April 2017 konnten neue Berufsbilder kennengelernt werden..

Am selben Tag fand auch der Boys'Day statt.

 

 

Rollentypische Berufswahl

In der städtischen Schreinerei, © Stadt SpeyerJunge Frauen und Männer orientieren sich bei der Berufswahl noch immer an klassischen Rollenbildern.
Mädchen entscheiden sich selten für technische Berufe, Jungen legen sich meist frühzeitig auf „typische Männerberufe“ fest.
Damit ist das Berufswahlspektrum eingeschränkt.


Erweiterte Perspektiven durch den Girls'Day

Seit 2003 beteiligt sich die Stadtverwaltung Speyer und zahlreiche Speyerer Betriebe und Behörden am Girls'Day.

Beim Girls’Day können Schülerinnen durch praktisches „Mitarbeiten“, durch Gespräche und bei Betriebsführungen neue Erfahrungen in typisch männlichen Berufsfeldern gewinnen.

Die Koordination des Speyerer Arbeitskreises Girls'Day liegt in den Händen der Gleichstellungsstelle.

Die bundesweite Internetseite Girls'Day half den Mädchen bei der Platzsuche. Unternehmen konnten hier ihr Angebot platzieren.

Boys'Day

Neu war der Boys'Day, der einen Schnuppertag für Jungen anbot. So konnten Schüler den Beruf des Erziehers oder des Verwaltungsfachangestellten kennenlernen.

Die bundesweite Internetseite Boys'Day half den  Jungen bei der Platzsuche. Unternehmen konnten hier ihr Angebot platzieren.