23. Festival "Kulturbeutel": 10.-25. Juni 2017

Ein Pionier des Speyerer Kulturbeutels: der bayrische Liedermacher Konstantin Wecker, Foto © Thomas Karsten

Sommerzeit ist Kulturbeutelzeit !

Das weit über die Grenzen der Stadt bekannt gewordene Festival startet mit seiner 23. Ausgabe in diesem Jahr am 10. Juni, genau einen Tag nach der Speyerer Kultournacht.

 

Ein Pionier des Speyerer Kulturbeutels: der bayrische Liedermacher Konstantin Wecker, Foto © Thomas Karsten

Festival-Location ist der  (wiederentdeckte) Kulturhof Flachsgasse, in dem eine OpenAir-Bühne aufgebaut wird, zu der das Publikum auf einem roten Teppich schreiten darf.

Der Kulturhof mit seinem Umfeld, der Städtischen Galerie, dem Alten  Stadtsaal, der Winkeldruckerey, dem Historischen Ratssaal und seinen Anwohnern kann durchaus als das kulturelle Zentrum der Stadt bezeichnet werden.

In den zwei Festivalwochen soll dieser Hof zwischen Maximilianstraße und Kleiner Pfaffengasse zudem ein Ort der Begegnungen und Gespräche sein. Erholen kann man sich dann dort auch, in den gestalteten Ecken und Winkeln des Hofes oder beim roten Bauwagen.

Bei schlechtem Wetter ziehen wir dann einfach in den Alten Stadtsaal um, der Spielstätte des Kinder- und Jugendtheaters. Dort befindet sich auch das gemütliche Theatercafé.

Natürlich ist der Kulturbeutel voll gepackt – mit allem, was man für eine Reise am nötigsten braucht: In den Abendprogrammen treten Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musik, Kabarett, Theater und Tanz auf, die nicht nur aus Berlin, sondern aus der gesamten Republik kommen: Newcomer und solche, die schon bei vergangenen Kulturbeutel-Festivals zu Gast waren, wie zum Beispiel der bayrische Liedermacher Konstantin Wecker, der 1995 das erste Kulturbeutelfestival eröffnete.

Das Festivalprogramm für Kinder- und Jugendliche präsentiert in Vormittags- und Familienvorstellungen Gastspiele und Produktionen des Theaters selbst,  wie unsere aktuelle Koproduktion mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz „Die Geschichte vom kleinen Onkel“, die fast ohne Worte auskommt. Zudem zeigen unsere eigenen Theaterclubs die Ergebnisse ihrer wöchentlichen Kurse.

Nicht zu vergessen die Sonntagsmatinéen mit der städtischen Musikschule, sowie die Angebote unseres erfolgreichen PoetrySlam Projektes, dessen Bundesförderung dieses Jahr verlängert wurde. In zwei Nachtschichten können reiselustige Besucher auf musikalischen und tänzerischen Wegen das Mittelmeer umrunden....

Gerade auch durch diese kulturelle Vielfalt gehört Speyer zu den interessantesten Städten im Südwesten mit hoher Wohn- und Lebensqualität: Kultur in Speyer ist sowohl für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, als auch für einen Großteil unserer Besucher das herausragende Element städtischen Lebens.

Programm (PDF, 5,74 MB)

Weitere Angaben zum Programm finden Sie unter: Kinder- und Jugendtheater Speyer.

Eine Veranstaltungsreihe der Stadt Speyer, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.

 

Weitere infos

Veranstaltungsdetails

Ticketinformationen
Kindergarten - oder Schulvorstellung