Stadthalle Speyer, Haupteingang, © Klaus Landry

Stadthalle - Vermietung

Eingang der Stadthalle von Westen

In den Jahren 2002/ 2003 wurde die 1963 eröffnete Stadthalle Speyer einem aufwändigen Sanierungskonzept unterzogen.

 
Dabei wurden alle Anlagen der technischen Gebäudeausstattung erneuert und die bühnentechnischen Einbauten überarbeitet, bzw. erneuert, eine Regiekabine im Saal eingebaut, in der die Steuerpulte von Beleuchtungs- und Beschallungsanlage Platz finden. Auf diese Weise wird die Stadthalle nun auch den hohen Anforderungen an Veranstaltungsabläufe gerecht werden.

Raumkapazität
Grundriss der StadthalleStadthalle Speyer, © Klaus Landry

Die Stadthalle Speyer besitzt ein variabel einsetzbares Raumprogramm mit großem und kleinen Saal sowie ein lichtdurchflutetes Foyer für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten.

Großer Saal:
Größe: 500 m²

Bestuhlung:

  • Reihenbestuhlung ebenerdig 551 Plätze in 23 Reihen
  • Reihenbestuhlung ansteigend 497 Plätze in 23 Reihen
  • Bankettbestuhlung ohne Tanzfläche 448 Plätze
  • Bankettbestuhlung mit Tanzfläche 316 – 396 Plätze

  • Kleiner Saal:
    Größe: ca. 300 m²
    Bestuhlung: variabel ( bis 300 Plätze)

Foyer:
Größe: 700 m²
mit Ausschank- und zusätzlichem Cateringbereich
Jeder Veranstalter kann die gastronomische Betreuung in eigener Regie betreiben.

Einzelheiten können Sie den technischen Erläuterungen für den Großen Saal (PDF, 30,8 KB) und den Kleinen Saal (PDF, 22,8 KB) entnehmen.

Weitere Informationen zur Vermietung, zu Preisen (PDF, 24,1 KB) und Konditionen (PDF, 44,4 KB) erhalten Sie beim Kulturbüro.