Sasha Marianna Salzmann © Heike Steinweg Suhrkamp Verlag

Sasha Marianna Salzmann - Außer sich. Wer sagt Dir, wer Du bist?

Sasha Marianna Salzmann © Heike Steinweg Suhrkamp Verlag

Wer sagt dir, wer du bist? Davon und von der unstillbaren Sehnsucht nach dem Leben selbst und seiner herausfordernden Grenzenlosigkeit erzählt Sasha Marianna Salzmann in ihrem Debütroman "Außer sich", der es auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2017 geschafft hat.

 


Mittwoch, 24. Januar 2018, 20 Uhr, Neuer Trausaal des Rathauses 
In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Fröhlich

Ein Debütroman mit großer sprachlicher und dramaturgischer Kraft: Vom postsowjetischen Moskau über ein Asylheim in der westdeutschen Provinz bis in ins heutige Istanbul erzählt Sasha Marianna Salzmann von den Umbrüchen und der Verbundenheit der Flüchtlingsfamilie Tschepanow. Vor allem erzählt sie sicher, perspektivenreich, humorvoll und mit großer Unbedingtheit von der jungen Generation dieser Heimat-Wanderer, die um die eigene Identität kämpft: sprachlich, politisch und sexuell. Für die persönlichen Träume dieser weltumspannenden Generation dekliniert sie das Scheitern an der Realität mit einem faszinierend eigenen Ton wieder neu.

Sasha Marianna Salzmann, geb. 1985 in Wolgograd, ist Theaterautorin, Essayistin und Dramaturgin und war Mitbegründerin des Kultur- und Gesellschaftsmagazins freitext. Seit der Spielzeit 2013 ⁄2014 ist sie Hausautorin am Maxim Gorki Theater Berlin.

Eintritt: 12 € (10 € ermäßigt)
Vorverkauf: Tourist-Information, Reservix und Buchhandlung Fröhlich

Flyer von SPEYER.LIT im pdf-Format

 

Weitere infos

veranstaltungsdetails

Ticketinformationen

Veranstalter