Ausstellungen 2013

Lesesaal-Ausstellung "Speyer in Zwischenkriegszeiten"

Dauer der Ausstellung: bis 20. Dezember 2013

 Hier geht es zur virtuellen Umsetzung der Ausstellung! 

Herwig Zens - Feuerbach-Paraphrasen

Wenig glücklich und künstlerisch nicht gerade erfolgreich war der 1829 in Speyer geborene Maler Anselm Feuerbach während seiner Jahre als Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Dennoch schuf er in seiner Zeit als Lehrer dort zwischen 1875 und 1877 die beeindruckende Deckenausmalung der Aula des Akademiegebäudes. Sein Gemäldezyklus, in dessen Mittelpunkt das große Ovalbild "Titanensturz" steht, für das ihm Hesiods "Theogonie" als Quelle diente, zieht bis heute Kunstkenner und begeisterte Besucher aus aller Welt an.

mehr dazu

Mitarbeit an der aktuellen Sonderausstellung "Königreich Pfalz" im Historischen Museum der Pfalz, Speyer

An der aktuellen Sonderausstellung „Königreich Pfalz” im Historischen Museum der Pfalz in Speyer beteiligte sich das Stadtarchiv durch die Bereitstellung wichtiger Materialien.

Dauer der Ausstellung: 3. März bis 27. Oktober 2013

mehr dazu

Mitarbeit an der Ausstellung "Juden. Geld. Eine Vorstellung" im Jüdischen Museum, Frankfurt (Main)

Auch für die Ende April beginnende Sonderausstellung "Juden. Geld. Eine Vorstellung" im Jüdischen Museum in Frankfurt am Main lieferte das Stadtarchiv Speyer wertvolle Materialien.

Dauer der Ausstellung: 25. April bis 6. Oktober 2013

mehr dazu 

80 Jahre Bücherverbrennung 1933

Dauer der Ausstellung: 6. Mai bis 24 Mai 2013, Stadtarchiv

Ausstellungseröffnung: 6. Mai 2013, 19:00 Uhr, Stadtarchiv

Heute vor 80 Jahren wurden auch in Speyer Bücher verbrannt - mitten in der Stadt, mitten unter uns. In Speyer und in einigen anderen Städten fand dieses Autodafé bereits am 6. …

mehr dazu 

Bil Spira - Künstler, Fälscher, Menschenretter. Pariser Szenen aus den 1930er Jahren

An den weitgehend vergessenen Wiener Zeichner Bil Spira (1913-1999) wird ab 29. August 2013 eine Ausstellung im Jüdischen Museum in Speyer erinnern. Die unter dem Titel "Bil Spira - Künstler, Fälscher, Menschenretter. Pariser Szenen aus den 1930er Jahren" gezeigte Schau versammelt Zeichnungen …

mehr dazu

 
Kontakt

Kulturelles Erbe 

Johannesstraße 22a 
67346 Speyer

Lesesaal geöffnet Di, Mi, Do 

9-12 und 13-16 h

Tel. (0 62 32) 14 22 65

Fax (0 62 32) 14 27 96 

stadtarchiv@stadt-speyer.de

Über uns

Aktuelles

Leistungsspektrum des kulturelles erbes

Öffnungszeiten